Ist Plus500 Betrug oder Seriös? Wir klären auf.

Der Online-Broker Plus 500 wurde 2008 gegründet und wächst seitdem stetig. Nach eigenen Angaben hat das Unternehmen keinerlei Schulden und verfügt über ein beträchtliches Kapital und somit eine besonders hohe Liquidität, was für die Kunden zusätzliche Sicherheit bedeutet. Der Hauptsitz von Plus500 befindet sich in London, weshalb das Unternehmen unter anderem auch von der britischen Finanzaufsichtsbehörde FCA überwacht und reguliert wird. Der CFD-Bereich dieses Brokers beinhaltet momentan ein Portfolio von mehr als 2.000 Finanzinstrumenten.
Das Unternehmen hat mittlerweile über eine Million Kunden und zählt somit zu den größten Forex- und CFD-Brokern weltweit.

Ein besonderes Highlight bei Plus500 ist das gute Bonusangebot, denn hier gibt es aktuell neben einem regulär angebotenen Einzahlungsbonus sogar einen No Deposit Bonus. Durch die leicht zu bedienende Handelssoftware ist Plus500 besonders für Anfänger sehr gut geeignet.

5 Argumente für Plus500

  • Große Auswahl an Basiswerten
  • attraktiver Bonus für neue Kunden
  • Kostenloses Demokonto ohne zeitliche Beschränkungen
  • Gute Plus500 App
  • geringe Mindesteinzahlung von 100 Euro


Jetzt ein Depot bei Plus500 eröffnen

1. Sitz und Regulierung: Plus500 als vollständig regulierter Broker

sicher

Bei unseren Recherchen über Plus500 haben wir feststellen können, dass sich das 2008 gegründete Unternehmen ständig vergrößert hat und mittlerweile über mehr als eine Million Kunden auf der ganzen Welt verfügt. Der Hauptsitz des Unternehmens ist in London, daher erfolgt die Regulierung auch in erster Linie durch die britische Finanzaufsicht FCA. Aber auch eine Regulierung durch die CySec, die Finanzaufsichtsbehörde der Insel Zypern, ist vorhanden. Somit sind deutsche Kunden bei diesem Broker gut abgesichert, da im Fall von Schwierigkeiten EU-Recht angewendet werden kann.

Schon die mehrfache Regulierung ist ein klarer Hinweis auf die Seriosität des Online-Brokers, denn bei einem Plus500 Betrug würden die Behörden schnell eingreifen. Die Gelder der Kunden werden getrennt vom Firmenvermögen auf separaten Bankkonten verwahrt und können von Plus500 nicht anderweitig verwendet werden. Somit kann eine Auszahlung des Guthabens sogar erfolgen, falls es zu einer Insolvenz des Brokers kommen sollte.

Fazit: Die Frage, ob Plus500 Betrug oder seriös ist, wird im Prinzip bereits durch die Fakten zur Regulierung beantwortet. Der Online-Broker wird nicht nur durch seinen Hauptsitz in Großbritannien durch die Finanzaufsichtsbehörde der Briten (FCA) reguliert, sondern es erfolgt eine weitere Regulierung durch die Insel Zypern, wo die CySec den Broker umfassend überwacht. Plus500 muss strenge Kriterien erfüllen, wovon die Kunden profitieren, da ihnen so ein großes Maß an Sicherheit geboten wird.

plus500 Startseite

Blick auf die Startseite des Online-Brokers Plus500

2. Handelsangebot: Viele CFDs aus allen Bereichen

geld

Der Broker Plus 500 bietet CFDs auf Aktien, Indizes, Rohstoffe, Optionen, Währungen und ETFs an. In allen Bereichen findet sich eine gute Auswahl, so dass hier sowohl die am häufigsten gehandelten Basiswerte abgedeckt werden, aber auch exotischere CFDs vorhanden sind. Allerdings ist bei den weniger gefragten CFDs oftmals der maximale Hebel niedriger angesetzt, als bei den „Standards“.

Die verfügbaren CFDs sind auf der Website übersichtlich aufgelistet und auch in der Handelssoftware finden die Händler schnell das gewünschte Produkt. Durch die große Auswahl bieten sich viele Chancen, auf Veränderungen des Kurses und aktuelle Marktentwicklungen zu reagieren. CFD-Alternativen gibt es mit Forex-Trading  und dem Handel mit Optionen.

Fazit: Die Auswahl bei Plus500 kann auch erfahrene Anleger überzeugen. CFDs stehen aus sämtlichen Bereichen zur Verfügung.

Jetzt ein Depot bei Plus500 eröffnen
plus500 Konditionen

Handel bei Plus500 ohne Kommissionen und mit Hebel bis 1:300

3. Handelskonditionen & Mindesteinlage: Hebel und Gebühren im Mittelfeld

andere-anbieter

Laut Website von Plus500 kann mit einem maximalen Hebel von bis zu 1:294 gehandelt werden. Für die meisten Produkte liegt der maximale Hebel allerdings etwas niedriger, nämlich bei 1:200. Vor allem für exotischere CFDs werden oftmals nur relativ niedrige Hebel angeboten, teilweise liegt die Beschränkung schon bei 1:50. Für Anfänger sind diese Größen immer noch absolut ausreichend, vor allem wenn man bedenkt, dass mit einem höheren Hebel auch ein deutlich höheres Risiko verbunden ist. Professionelle Trader würden sich bei diesem Broker allerdings durchaus die Möglichkeit wünschen, noch mehr Geld am Finanzmarkt bewegen zu können um so die Chancen besser zu nutzen.

Der Verdienst des Brokers besteht ausschließlich aus den Spreads, weitere Gebühren fallen nicht an. Hier mussten wir bei unserem Plus500 Test allerdings feststellen, dass der Online-Broker keine Spreads der Spitzenklasse zu bieten hat, sondern sich in dieser Hinsicht lediglich im Mittelfeld der etablierten Anbieter bewegt.
Die Mindesteinzahlung ist mit nur 100 Euro erfreulich niedrig. Somit sind auch für Anfänger und Anleger mit geringem Kapital keine großen Hürden vorhanden. Durch die attraktiven Bonusangebote des Brokers kann das eingezahlte Kapital noch erhöht werden, so dass direkt mehr Geld für den CFD-Handel zur Verfügung steht.

Fazit: Der maximale Hebel bei Plus500 könnte für professionelle Trader durchaus etwas höher angesetzt werden, reicht für Anfänger jedoch vollkommen aus. Mit einer Mindesteinzahlung von nur 100 Euro und sehr guten Bonusangeboten ist der Einstieg in das Trading besonders einfach.

4. Handelsplattform und Mobile Trading: Sehr gut für Anfänger geeignete Software

suche

Ein häufig vorgebrachter Kritikpunkt von etablierten Tradern ist, dass die beliebte Handelssoftware MetaTrader4 bei Plus500 nicht verfügbar ist. Dafür stellt der Online-Broker seinen Nutzern eine eigene Handelsplattform zur Verfügung, die sowohl heruntergeladen, aber auch komplett online genutzt werden kann. Die Software ist leicht zu bedienen und ist daher auch für Anfänger besonders gut geeignet. Trotzdem sind alle wesentlichen Funktionen vorhanden und auch Profis bekommen genügen Möglichkeiten für eine umfassende technische Analyse.

Ein großer Vorteil der hauseigenen Tradingplattform von Plus500 sind die umfangreichen Informationen, die über jedes einzelne Produkt eingeblendet werden können. So haben die Trader alles mit einem Klick im Blick und können noch schnellere und bessere Entscheidungen treffen. Auch die Möglichkeit, direkt zwischen kostenloser Demoversion und Echtgeldkonto hin und her zu wechseln hat uns bei unserer Plus500 Erfahrung überzeugt. So lassen sich neue Strategien zunächst im Demokonto testen und dann direkt mit echtem Geld anwenden.

Auch eine Plus500 App ist vorhanden. Die mobile App kann kostenlos für iPhone, iPad und alle Android-Geräte im jeweiligen Store heruntergeladen werden. Mit der Plus500 mobile App können die Trader das CFD-Angebot auch von unterwegs nutzen und müssen so keine Chance ungenutzt vorüberziehen lassen. Die Bedienung ist optimal an den kleineren Bildschirm der Mobilgeräte angepasst und trotzdem stehen zahlreiche Analysemöglichkeiten zur Verfügung, so dass auch mobil optimale Entscheidungen getroffen werden können.

Fazit: Auch wenn der beliebte MetaTrader bei Plus500 leider nicht zur Verfügung steht, bietet die hauseigene Handelssoftware dennoch alle nötigen Funktionen. Durch die einfache Bedienung und die gute Übersichtlichkeit ist die Handelsplattform vor allem für Einsteiger sehr gut geeignet. Ein Download ist nicht erforderlich, die Trading-Software kann webbasiert genutzt werden. Für Trader, die die Handelsplattform dennoch herunterladen möchten, wird aber auch ein Download angeboten.

plus500 Handelsplattform

Mehrere Handelsplattformen – Plus500 erlaubt den Handel auf allen Geräten

5. Kontoeröffnung und Bonus: Sehr gutes Bonusangebot

Bonus Icon

Die Eröffnung eines Handelskontos ist bei Plus500 natürlich komplett kostenlos. Ein Konto kann in nur wenigen Minuten eröffnet werden. Dazu muss der angehende Kunde den Online-Antrag ausfüllen und absenden. Zusätzlich ist eine rechtlich vorgeschriebene Verifizierung nötig um sicherzustellen, dass die angegebenen Daten auch den Fakten entsprechen. Hierzu reicht es in der Regel, eine Kopie des Personalausweises und eines Dokumentes, mit dem die aktuelle Adresse nachgewiesen werden kann (Stromrechnung, Kontoauszug o.ä.) per Mail an den Kundenservice zu schicken.

Besonders positiv ist uns bei unserem Plus500 Test das Bonusangebot dieses Brokers aufgefallen. Für neue Kunden gibt es direkt nach der Registrierung einen 25 Euro No Deposit Bonus. Das bedeutet, dass keine Einzahlung für diesen Bonus nötig ist. Die Kunden können mit dem zur Verfügung gestellten Startkapital sofort mit dem CFD-Trading beginnen. Bei einer ersten Einzahlung winkt dann sogar noch ein weiterer toller Bonus, dessen Höhe abhängig von der Höhe des eingezahlten Betrags ist.

Bereits ab einer Einzahlung von 100 Euro erhalten die Trader einen Bonus in Höhe von 30 Euro. Bis zu 7.000 Euro zusätzlich können die Kunden so erhalten. Um den Bonus zu nutzen, muss lediglich den entsprechende Bonuscode in das dafür vorgesehene Feld bei der Einzahlung eingegeben werden. Alle verfügbaren Bonuscodes sind auf der Website des Online-Brokers aufgelistet, so dass die Nutzer nicht erst umständlich im Internet nach einem Plus500 Bonus Code suchen müssen.

Während der Plus500 No Deposit Bonus sofort gutgeschrieben wird, müssen die Kunden den eingezahlten Betrag für die anderen Boni erst mehrmals beim Trading umsetzen. Durch jeden Handel mit Echtgeld generieren die Kunden bei Plus500 sogenannte TPoints, wenn schließlich eine bestimmte Anzahl Punkte gesammelt wurde, wird das Bonusguthaben freigegeben. Die erforderliche Anzahl an TPoints muss innerhalb von 90 Tagen gesammelt werden, ansonsten verfällt der Bonus.

Beim No Deposit Bonus müssen ebenfalls 100 TPoints gesammelt werden, um sich das Geld und die möglicherweise damit erwirtschafteten Gewinne auszahlen lassen zu können.

Fazit: Die Kontoeröffnung bei Plus500 ist kostenlos und auch für die Kontoführung werden keine Gebühren erhoben. Für neue Kunden sind sowohl ein Plus500 No Deposit Bonus, wie auch ein Bonus auf die erste Einzahlung verfügbar. Der No Deposit Bonus wird dem Händlerkonto sofort gutgeschrieben, ist aber bei der Auszahlung an Umsatzbedingungen geknüpft. Bei den Einzahlungsboni muss zunächst eine bestimme Anzahl an Händlerpunkten gesammelt werden, bevor der Bonus gutgeschrieben werden kann. Von ambitionierten Tradern lassen sich die Bonusbedingungen aber in der Regel gut erfüllen.

Jetzt ein Depot bei Plus500 eröffnen

6. Demokonto: Kostenloses Demokonto ohne zeitliche Begrenzung

ohne-einzahlung

Die Registrierung eines Demokontos bei Plus500 ist schnell erledigt, da nur wenige Angaben erforderlich sind. Mit dem Demokonto können alle Funktionen der hauseigenen Handelsplattform genutzt werden, ohne dass dabei ein finanzielles Risiko besteht, denn der Handel auf diesem Konto erfolgt ausschließlich mit kostenlos bereitgestelltem Spielgeld.

Das Plus500 Demokonto ist eine optimale Möglichkeit, die Handelsplattform und deren zahlreiche Funktionen in Ruhe kennenzulernen, bevor mit echtem Geld gehandelt wird. Anfänger können hier erste Trading-Erfahrungen sammeln, ohne dabei fürchten zu müssen, für typische Fehler gleich teuer bezahlen zu müssen. Erst wer sich beim CFD-Handel und mit der Bedienung der Software sicher fühlt, sollte auf ein Echtgeldkonto wechseln. Aber auch für fortgeschrittene Trader bietet das Demokonto viele Möglichkeiten, um ihre Fähigkeiten weiter zu verbessern. Daher wechseln auch die Profis immer mal wieder auf das Demokonto, da hier ohne Risiko oder finanziellen Druck an der eigenen Strategie gefeilt werden kann und neue Analysemöglichkeiten ausprobiert und vertieft werden können. Da es keine zeitliche Begrenzung für die Nutzung des Demokontos gibt, kann es auch nach jahrelanger Plus500 Erfahrung immer wieder sinnvoll genutzt werden. Zum Vergleich lohnt der Blick auf den CFD Demokonto Testsieger.

Fazit: Mit seinem Demokonto bietet der Online-Broker seinen Kunden sehr gute Voraussetzungen, um das Trading ohne finanzielles Risiko zu erlernen und sich stetig zu verbessern. Besonders lobenswert ist es, dass es keine zeitliche Beschränkung für die Nutzung gibt, wie es bei vielen anderen Anbietern leider üblich ist.

plus500 Demokonto

Bei Plus500 mit kostenlosem Demokonto CFD Handel ausprobieren

7. Service & Bildung: Leider nicht überzeugend

fazt

Leider verfügt der Broker Plus500 nicht über einen Ausbildungsbereich, wie es bei zahlreichen anderen Anbietern üblich ist. Auf der Website finden sich lediglich einige allgemeine Informationen zum Umgang mit der Handelsplattform, aber kein Angebot in Form von Artikel, Videos oder Online-Seminaren. Daher müssen die Kunden dieses Brokers ihr Wissen selbstständig erwerben und erweitern. Das stellt zwar dank der zahlreichen Angebote im Internet heutzutage kein allzu großes Problem mehr dar, dennoch ist es schade, dass ein so großer und renommierter Broker komplett auf ein Bildungsangebot verzichtet.

Auch vom Kundenservice waren wir bei unserer Plus500 Erfahrung etwas enttäuscht. Es steht zwar ein Kontaktformular für eine E-Mail-Anfrage bereit und neuerdings ist auch ein Live-Chat auf der Website integriert, eine Telefonnummer war aber nicht ausfindig zu machen.

Fazit: Sowohl das Bildungsangebot wie auch der Kundenservice lassen zu wünschen übrig. Hier besteht dringender Verbesserungsbedarf bei dem ansonsten sehr gut aufgebauten Online-Broker.

8. Einzahlung & Auszahlung: PayPal und andere Methoden vorhanden

Die Kunden haben die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Einzahlungsoptionen zu wählen. Als Zahlungsmethoden stehen unter anderem folgende Mittel zur Verfügung:

  • Überweisung
  • Visa
  • Mastercard
  • PayPal
  • Giropay
  • Skrill

einzahlungDie Mindesteinzahlung beträgt lediglich 100 Euro und macht den Broker damit auch für Anfänger und Kleinanleger sehr attraktiv. Zusätzlich können die Kunden bei ihrer ersten Einzahlung einen Bonus zwischen 30 und 7.000 Euro erhalten. Die entsprechenden Plus500 Bonuscodes sind auf der Website des Anbieters zu finden.

Auszahlungen werden innerhalb von 1-3 Werktagen bearbeitet. Die Auszahlungsgeschwindigkeit ist somit in Ordnung, wenn auch nicht absolute Spitzenklasse, denn andere Anbieter zahlen teilweise bereits am selben Tag aus. Kunden des Brokers berichten in ihren Plus500 Erfahrungen im Internet gelegentlich von Schwierigkeiten bei der Auszahlung, weil zunächst noch Dokumente für die Verifizierung angefordert und geprüft werden mussten. Trotz einiger Verzögerungen wurden aber letztendlich alle Auszahlungen zuverlässig durchgeführt und die Nutzer haben ihr Geld erhalten.

Fazit: Für die Ein- und Auszahlungen kann zwischen den meisten in der Branche üblichen Zahlungsmethoden gewählt werden und sogar PayPal steht als Option zur Verfügung. Der Mindestbetrag für eine Einzahlung beträgt 100 Euro, was vor allem Einsteigern entgegenkommt. Wird bei der ersten Einzahlung ein Plus500 Bonus Code in des entsprechende Feld eingegeben, kann ein zusätzlicher Geldbetrag erhalten werden.

Jetzt ein Depot bei Plus500 eröffnen

9. Seriosität: Mehrfache Regulierung und zuverlässige Zahlungen

anmeldung

Wir haben umfangreiche Erfahrungen mit Plus500 gesammelt und konnten keine Hinweise auf einen Plus500 Betrug feststellen. Der Broker wird nicht nur in Großbritannien, wo es seinen Hauptsitz in London hat, umfassend durch die dortige Finanzaufsichtsbehörde FCA reguliert, sondern unter anderem auch noch in Zypern durch die Finanzbehörde CySec. Somit erfolgt auch eine Regulierung nach EU-Recht, was für deutsche Kunden im Fall von möglicherweise auftretenden Unregelmäßigkeiten ein großer Vorteil sein kann.

Auch die Plus500 Erfahrungen der über eine Million Kunden lassen nicht auf einen Plus500 Betrug schließen, denn Auszahlungen erfolgen bei diesem Broker zuverlässig, auch wenn es in der Vergangenheit gelegentlich zu kleineren Verzögerungen gekommen ist, und auch ansonsten tauchen keine nennenswerten Probleme auf.

Fazit: Wir haben keine Zweifel daran, dass Plus500 seriös ist, denn der Broker wird gleich durch mehrere angesehene Finanzaufsichtsbehörden kontrolliert und reguliert. Auch die Vergangenheit des bereits 2008 gegründeten Anbieters spricht für sich: Bis auf kleinere Probleme, die aber allesamt zufriedenstellend gelöst wurde, gab es in der gesamten Zeit keine Auffälligkeiten, die auf einen Plus500 Betrug hindeuten würden.

10. Fazit: Unsere Plus 500 Erfahrung: Vor allem für Anfänger geeignet

vorteile

Nach einem ausgiebigen Plus500 Test können wir ein vorwiegend positives Fazit ziehen. Während professionelle Trader sich möglicherweise an den verhältnismäßig kleinen Hebeln und den nicht ganz so niedrigen Spreads stören könnten, bietet Plus500 vor allem Anfängern gute Voraussetzungen für einen erfolgreichen Einstieg in den Handel mit CFDs. Der Anbieter erfüllt viele Kriterien, um in der Wertung CFD Broker Testsieger eine gute Rolle spielen zu können.
Das kostenlose Demokonto kann ohne zeitliche Einschränkungen genutzt werden, so dass es immer wieder möglich ist, ganz ohne finanzielles Risiko das Trading zu trainieren. Zwar steht der MetaTrader nicht zur Verfügung, aber die hauseigene Handelsplattform bietet alle wichtigen Funktionen und ist dabei besonders leicht zu bedienen.

Besonders hervorzuheben ist das ausgezeichnete Bonusangebot dieses Brokers. Nicht nur auf die erste Einzahlung erhalten die Nutzer einen großzügigen Bonus, sondern bereits vorher gibt es einen Plus500 No Deposit Bonus in Höhe von 25 Euro.

9/10 Punkte
JETZT ANMELDEN
Die Highlights unseres Plus500 Test im Überblick:

  • Offizielle Regulierung durch mehrere Finanzaufsichtsbehörden
  • Bedienfreundliche Handelsplattform
  • Goße Auswahl an Basiswerten
  • Bonus nach Anmeldung ohne Einzahlung
  • kostenloses und unbeschränktes Demokonto

Plus500 ist eine weltweit bekannte Handelsmarke des Finanzunternehmens Plus500 Ltd. Einfach bedienbare Handelsplattform und ein Demokonto machen Einsteigern den Handelsstart leicht. Risikomanagement-Tools ermöglichen es professionellen Tradern, Handelsrisiken zu managen.

Weitere Informationen zum Anbieter: