IOTA Prognose – Alle Fakten und Details zur IOTA Kurs Prognose!

Unser Krypto Testsieger: eToro
  • Große Auswahl an handelbaren Kryptowährungen
  • Schnelle Trading App
  • CySEC-reguliert
etoroJetzt zum Testsieger eToro!

Bei IOTA handelt es sich um ein Unternehmen, das die Kryptowährung MIOTA bereitstellt und sich gleichzeitig von den bekannten Anbietern wie Bitcoin und Ethereum unterscheidet. Andere Kryptowähungen verwenden die Blockchain-Technologie. Doch IOTA hat sich etwas ganz anderes ausgedacht. Die Gründung des Unternehmens beruht darauf, verteilte Ledger-Technologie für das Internet der Dinge (IoT) und für Maschinen bereitzustellen, wo kleine Geräte miteinander vernetzt sind und regelmäßig Daten austauschen.

Die Geräte und Maschinen sind meist nur auf eine geringe Leistung spezialisiert und führen nur bestimmte Funktionen aus. Daher gibt es bei IOTA keinen traditionellen Konsensmechanismus wie beispielsweise Proof-of-Work oder Proof-of-Stakes und genauso wenig die viel verwendete Blockchain-Struktur. IOTA nutzt vielmehr eine abweichende Art von Plublic Ledger, die den Namen „The Tangle“ trägt.

Das Projekt hat das Ziel, dass die Geräte Micropayment-Transaktionen durchführen, und das untereinander. Gleichzeitig sollen dabei Daten sicher übermittelt werden können. Dabei steht bei „Tangle“ DAG (directed acyclic graph) im Mittelpunkt. Dieses fungiert als öffentliches Ledger-System. Das Team von IOTA ist der festen Überzeugung, dass durch die Verbindung von Milliarden von Geräten, eine Struktur für einfache Zahlungen und niedrige Rechenkosten möglich ist.

Wenn die Teilnehmerzahl zunimmt, steigt die Effizienz des Systems und Transaktionen lassen sich schneller abwickeln. Eine neuere Version stellt einen Datenmarktplatz dar. Damit soll die Möglichkeit bereitgestellt werden, Datenströme zu speichern, zu verkaufen und darüber hinaus Datenquellen zu tarnen.

  • Die von IOTA bereitgestellte Kryptowährung heißt MIOTA
  • IOTA basiert nicht auf Blockchaintechnologie sondern auf einer verteilten Ledger-Technologie, auch „The Tangle“ genannt.
  • Ziel ist es, das Geräte untereinander schnelle Micropayment-Transaktionen umsetzen können.

IOTA Prognose und Pläne

Die Stiftung hat bereits geplant, dass das Engagement der Gemeinschaft den Fokus auf die Bereiche Entwicklung, Forschung und Adoption legt, um diese interaktiver zu gestalten. Das sollte bereits 2019 beginnen.

IOTA Prognose

Dafür hat das Unternehmen eine Roadmap erstellt, die sehr detailliert und transparent Aufschluss über die Pläne gibt. Kurz zusammengefasst wird für die IOTA-Community Coordicide das neue Schlagwort. Dafür wurde ein Testnetz ohne Coo erstellt.

Bewiesen werden sollte damit, dass auch ohne Coordinator ein Netzwerk funktionieren kann. So kam es zu CLIRI, einer Fork von IOTA Reference Implementation, wo alle Spuren des Koordinators nicht mehr vorhanden sind. Da CLIRI nur ein Test ist, kann es im eigentlichen Hauptnetz nicht einem Test unterzogen werden. Allerdings bietet IOTA unter https://github.com/iotaledger/cliri die Möglichkeit, die CLIRI-Funktion auszuprobieren.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service- 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Wie sieht die Meinung von Experten zur IOTA Prognose aus?

SupportExperten sind sich darüber einig, dass ein Großteil der Projekte zum Scheitern verurteilt ist. Es gibt einige Start-ups, die nur dafür gegründet werden, um Geld zu sammeln und anschließend vom Markt wieder zu verschwinden. Darüber hinaus bewältigen andere den Wettbewerb nicht. Viele sind zudem nur eine Idee, die auf Papier geschrieben gut aussieht, aber völlig nutzlos für den Markt sind. Diese Meinung vertritt auch beispielsweise Vitalik Buterin, Mitbegründer von Ethereum.

Daher sind mehr als 95% der Kryptowährungsprojekte und erfolgreichen ICOs zum Scheitern verurteilt. Die Investoren, die ihr Geld dort investiert haben, werden dieses verlieren. Die restlichen 5% der Projekte in der Krypotindustrie werden sich nur auf eine Handvoll teilen. Wie sieht die Prognose aus? Gehört die Stiftung zu diesen 5%?

Aufgrund der Besonderheiten, die IOTA bietet, wird die Stiftung mit hoher Wahrscheinlichkeit zu den 5% gehören. Denn die Zukunftswelt sind Daten und diese sind das Hauptziel von IOTA. Dabei wird auf das Internet der Dinge abgezielt. Zusammen mit Microsoft, Bosch, Fujitsu und weiteren hat IOTA den Datenmarktplatz gestartet und damit interessante Partner ins Boot geholt.

Neben den Premium-Unternehmen als offizielle Partner, greift IOTA auch auf weltweit einflussreiche und renommierte Experten wie Dr. Rolf Werner und Dr. Richard Soley zurück, die im Aufsichtsrat sitzen. Allerdings muss bei allen IOTA Kurs Prognosen immer im Hinterkopf bleiben, dass Tangle und IOTA ein Ansatz für DLT ist und damit innovativ, aber auch sehr experimentell.

IOTA Preis Prognose

Wer sich die Prognose des Teams anschaut, wird schnell feststellen, dass die Entscheidungen und Vorhersagen oftmals sehr überheblich klingen. Die Entwicklung von IOTA beruht darauf, dass das System mit vorhandener Software verwendbar ist. Allerdings ist die gesamte Hardware vollständig binär. Das bedeutet nichts anderes, als das alle ternären Notationen zuerst in eine binäre Form gebracht werden müssen. Dadurch ergibt sich ein höherer Rechen- und Speicheraufwand. IOTA lässt sich nicht mit Erfolg in die vorhandene Hardware eingliedern, auch wenn die IOTA Prognose anderes besagt. Vielmehr wird Speicher- und Rechenleistung verschwendet.

IOTA begeht einen Verstoß gegen das „best Practices“ Prinzip, das für Kryptowährungen gilt. Es gibt zu viele Schwachstellen im System, die durch „Don’t Roll Your Own Crypto“ entstanden sind. Darüber hinaus hat ein Team unter Leitung von Neha Narula Schwachstellen in IOTAs Hash Function Curl herausgefunden. Um nicht zugeben zu müssen, dass etwas schief gelaufen ist, sagt der Mitbegründer von IOTA Sergey Ivancheglo, dass die Schwachstelle in der Curl Hash Funktion ganz bewusst als „Copy Protection“ hinzugefügt worden ist. Für Trader und die IOTA Kurs Prognose kann das bedeuten, dass Unvorhersehbarkeiten überstanden werden können. Es bleibt daher abzuwarten, ob sich die Kryptowährung wieder in Richtung steigende Kurse bewegt oder doch eher bei dem heutigen Wert mit minimalen Schwankungen stagniert.

  • laut den Experten hat IOTA, aufgrund der Zielsetzung, sehr gute Chancen dauerhaft erfolgreich zu sein
  • IOTA hat bereits interessante Partner wie Microsoft, Bosch und Fujitsu
  • IOTA verstößt gegen das „best Practices“ Prinzip
Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service- 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

IOTA Preis Prognose

Wie schon öfter erlebt, ist der Markt für Kryptowährungen nicht vorhersehbar, sodass eine IOTA Kurs Prognose eher einem Glücksspiel ähnelt und keine datengesteuerte Schätzung erlaubt. Wer sich einmal mit den herausgebrachten Publikationen, den Persönlichkeiten und ihren Vorhersagen zu verschiedenen Kryptowährungen auseinandersetzt, bekommt einen anderen Blickwinkel. Zu finden sind diese Einschätzungen auf verschiedenen Internetseiten.

Wallet Investor ist ein davon. Die beliebte Webseite bietet technisch analysebasierte Preisvorhersagen zu verschiedenen Kryptowährungen und liefert traditionell eine eher skeptische Einschätzung zu einer Vielzahl der Coins. Gemäß der Einschätzung von Wallet Investor wird IOTA in einem Jahr stark auf 0,05 US-Dollar pro Token fallen.

Einmal bei Trading Beats geschaut, sieht die IOTA Prognose 2020 so aus, dass innerhalb eines Jahres MIOTA auf rund 0,75 US-Dollar klettern kann. Das bedeutet, dass im nächsten Jahr der Wert des Token um das 2,5-fache steigen würde.

Cryptoground prognostiziert, dass der IOTA Token das aktuelle Niveau um das Dreifache zulegt. Bis Ende 2019 könnte er demnach 0,85 US-Dollar erreichen. Es wurde sogar eine IOTA Prognose 2024 hinzugefügt. Dort steht Schwarz auf Weiß geschrieben, der Token könnte 2024 einen Preis von 5,18 US-Dollar erreichen. Das entspricht dem 20-fachen des aktuellen Stands.
Die Prognose für IOTA fällt von Digital Coin Price eher neutral aus. Demnach könnte sich der Preis für MIOTA bis Ende 2019 verdoppeln und bei 0,5 US-Dollar liegen.

IOTA Kurs Prognose

Prognose für die Zukunft

Im letzen Jahr war der MIOTA ein viel diskutiertes Kryptowährungsprojekt. Doch die Entwickler arbeiten stetig am Netzwerk und scheinbar hat das Projekt eine solide Basis, auch wenn die meisten Bitcoin-Experten dieses nicht so sehen. Die IOTA Prognose 2020 könnte so aussehen, dass der MIOTA ins Rampenlicht rückt, wenn sich der Markt von wertlosen Projekten bereinigt hat. Es gibt sogar die Annahme, dass die Benutzerakzeptanz wächst und die Coins zu den Top 5 gehören. Das würde letztendlich dazu führen, dass der IOTA Token auf 5,69 US-Dollar steigt und sein Allzeithoch wieder erreicht.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service- 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Was passiert mit der Kryptowährung 2023, 2025 und 2030?

Überlebt IOTA 2023, bedeutet das, dass sich das Projekt bewährt hat und die Benutzerakzeptanz deutlich gestiegen ist. Dieses würde dazu führen, dass die Kryptowährung mindestens 10 bis 100Mal so viel wert ist wie das bisherige Allzeithoch. Der Preis läge dann vermutlich bei 56 bis 560 US-Dollar je Coin. Die IOTA Prognose 2025 sieht ähnlich wie 2023 aus, wenn IOTA 2025 überlebt. Denn zu diesem Zeitpunkt hat sich das Projekt etabliert und die Zahl der Nutzer steigt stetig. Das Token wäre jetzt mindesten 100 Mal wertvoller als sein Allzeithoch. Das würde bedeuten, dass Trader pro Münze 560 US-Dollar und mehr zahlen müssten.

Realistische Preisprognosen für IOTA sind sehr schwierig und als IOTA Prognose 2030 kaum möglich. Zudem ist die Aufgabe sehr undankbar, da es sich um eine neuartige, risikoreiche und hochvolatile Anlageklasse handelt. Wie der Blick bei einschlägigen Internetseiten gezeigt hat, sind sich diese über die Kursentwicklung des MIOTA auch völlig uneinig. Allerdings könnte die Vermutung gar nicht so falsch sein, wenn davon ausgegangen wird, dass sich die Kryptowährung in absehbarer Zukunft irgendwo zwischen dem aktuellen Preis und dem Allzeithoch einpendeln könnte.

IOTA Prognose 2020

Kann ITOA die 10 Euro-Marke erreichen?

Wer sich mit IOTA und der Kryptowährung beschäftigt, wird feststellen, dass es sich 2017 beim IOTA um keinen leisen Start gehandelt hat. Bereits am ersten Handelstag lag der IOTA Kurswert bei fast 0,50 Euro. Es folgte ein kleines weiteres Hoch bis es letztendlich an den Kryptobörsen zum allgemeinen Kryptohype Ende 2017 kam. Fast jeder Trader investierte Geld in unterschiedliche Kryptowährungen, wodurch der IOTA Kurs am 19. Dezember zu einem Allzeit-Höchstwert anstieg, als dieser auf 4,43 Euro stieg. Darum stellt sich für Trader oftmals die Frage, wie die Prognose für IOTA aussieht und ob der Wert pro Coin auf 10 Euro steigen kann.

Eine wichtige Rolle spielt dabei die aktuelle Kursentwicklung, die sich ganz bequem im Chart verfolgen lässt. Wer in der Historie zurückgeht und sich die Entwicklung seit Dezember 2017 anschaut, wird feststellen, dass der MIOTA damals kaum 10 Euro erreicht hat. In der Entwicklung fing sich der Kurs wieder kurzzeitig und gelangte auf ein Niveau von rund 3 Euro. Anschließend folgte eine dramatische Talfahrt, sodass der MIOTA einen Tiefstwert von 0,76 Euro verbuchte. Bis heute unterliegt der Kurs des Token immer wieder deutlichen Schwankungen in beide Richtungen. Im Dezember 2018 lag dieser bei 0,19 Euro je Token und Ende Mai 2019 zahlten Trader 0,46 Euro. Das Allzeithoch hat die Kryptowährung nicht wieder erreicht. Dementsprechend scheint es momentan utopisch, dass der Wert von 10 Euro in den IOTA Vorhersagen erscheint.

Das Gesamtbild der Kryptowährung genauer betrachtet, zeigt die typische Volatilität im Kurs der digitalen Währung. Darum erscheint ein Investment immer ein wenig risikobehaftet. Selbst die größten Börsenexperten können weder eine Garantie geben, noch eine Richtung vorhersagen, wie sich der Kurs am Folgetag und zukünftig entwickeln wird. Diejenigen, die sich für IOTA interessieren, sollten aktuelle Nachrichten verfolgen und immer bestens informiert sein. So kann sich am besten auf merkliche Veränderungen vorbereitet und anschließend reagiert werden.

  • kurz nach dem Start lag der IOTA Kurswert bei fast 0,50 Euro
  • am 19.12.2017 war der Allzeit-Höchstwert von 4,43 Euro erreicht
  • bis heute unterliegt der Kurs starken Schwankungen und wird nur sehr unwahrscheinlich den Wert von 10 Euro erreichen
Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service- 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Welche Argumente sprechen gegen einen Wert von 10 Euro?

Um einen Wert von 10 Euro erreichen zu können, muss ein Blick in die Zukunft geworfen werden. Erst wenn sich die Kryptowährung vollständig in der Gesellschaft und am Krypto- beziehungsweise Finanzmarkt etabliert hat, könnte der Token einen Wert in dieser Größenordnung erreichen. Dafür muss aber einiges passieren. Dazu gehört das Entfernen von zweifelhaften Börsen. Ob es wieder einen solchen Aufschwung sämtlicher Coinwerte geben wird und diese wieder in solche Höhen wie 2017 schnellen ist abzuwarten. Doch wer sich an den Meinungen von Experten orientiert, könnte eine solche Entwicklung durchaus möglich sein.

IOTA Prognose 2025

Tritt dieses Szenario ein, lohnt es sich, den niedrigen Kurs zu nutzen und jetzt MIOTA zu kaufen, um von einer Steigerung zu profitieren, die in naher Zukunft eintreten könnte. Wer nicht gleich Token kaufen möchte, findet bei manchem Broker wie beispielsweise eToro die Möglichkeit, in Kryptofonds zu investieren. Damit lässt sich das Risiko minimieren. Neben IOTA wird gleichzeitig in die größten Kryptowährungen investiert. Kommt es bei IOTA zu einem Kursrückgang, trifft dieser Trader nicht ganz so hart.

Eigentlich gibt es wenig, was gegen einen Kursanstieg spricht, wenn der aktuelle Wert betrachtet wird. Der Kurs könnte weiter fallen, wenn IOTA in Vergessenheit geraten würde. Doch durch das clevere, schlüssige Konzept hinter der Kryptowährung scheint das eher nicht der Fall zu sein. Ob allerdings ein Wert von 10 Euro erreicht wird, ist ein Punkt, über den sich freilich streiten lässt.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service- 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Fazit zu den Prognosen von IOTA

Die Foundation IOTA hat nicht nur ein schlüssiges Konzept und starke Partner an der Seite, die großes Interesse am Internet of Things haben, sondern unterscheidet sich mit Tangle von anderen Kryptowährungen, welche die Blockchain Technologie nutzen. Grundsätzlich könnte IOTA die Zukunft sein. Zusammengefasst sehen die aktuellen Informationen und Prognosen im Großen und Ganzen recht positiv aus. Nach und nach legt der Kurs der Kryptowährung wieder zu, wie die Chart-Historie zeigt.

Trader müssen Geduld haben, bis sich die Kryptowährung etabliert hat, um von steigenden Kursen zu profitieren. Darum ist erst einmal eine Stabilisierung wichtig, um wieder über den Wert des Allzeithoch von Dezember 2017 nachdenken zu können. Wer darüber nachdenkt, in IOTA zu investieren, könnte den jetzigen Zeitpunkt mit einem niedrigen Kurs nutzen und Geld in IOTA investieren. Vielleicht treffen die Preis Prognosen der oben genannten Webseiten zu und es gelingt, mit dem MIOTA zukünftig schöne Gewinne zu generieren.

Bilderquelle:

  • www.shutterstock.com

Weitere Informationen zum Anbieter:
Unser Krypto Testsieger: eToro
  • Große Auswahl an handelbaren Kryptowährungen
  • Schnelle Trading App
  • CySEC-reguliert
etoroJetzt zum Testsieger eToro!
Unsere Empfehlung