FXFlat Erfahrungen 2018: Der Broker und seine Angebote im Detail

FXFlatBei FXFlat handelt es sich um einen deutschen Broker mit Sitz in Ratingen, der seinen Kunden vielfältige Trading-Möglichkeiten an internationalen Märkten bietet. FXFlat ist sowohl für den Handel von Währungen als auch für den Handel mit CFDs auf viele verschiedene Basiswerte ausgerichtet. Der Forex Broker ermöglicht seinen Nutzern Zugriff auf verschiedene Handelsplattformen. Beim Trading können sie von einem maximalen Hebel von 1:400 profitieren. Ein kostenlos zur Verfügung stehendes Demokonto eröffnet Einsteigern und erfahrenen Tradern die Möglichkeit, den CFD- und Devisenhandel ohne Risiko auszuprobieren und neue Strategien zu testen.

5 Argumente für FXFlat

  • Mehr als 8.500 Basiswerte für das CFD-Trading
  • Demokonto für das Sammeln von Trading-Erfahrungen für 30 Tage kostenfrei nutzbar
  • Über 120 Währungspaare
  • Maximaler Hebel von 1:400
  • Aufsicht und Regulierung durch die deutsche BaFin


Jetzt ein Forex Konto bei FXFlat eröffnen

 

1. Sitz und Regulierung: Aufsicht durch die BaFin aufgrund des Sitzes in Deutschland

sicherDer Broker FXFlat gehört zur bereits seit dem Jahre 1997 zur am Markt aktiven Gruppe Vermögensverwaltung Heyder, Krüger und Kollegen, zu der auch der CFD-Broker CapTrader gehört. Die Gründung von FXFlat als Broker für den Online Handel erfolgte im Jahre 2007. Der Hauptsitz von FXFlat befindet sich in Ratingen. Dementsprechend unterliegt der Broker und die inhabergeführte Wertpapierhandelsbank der Regulierung und Kontrolle durch die deutsche Finanzaufsichtsbehörde BaFin.

Fazit: Sowohl die relativ lange Tätigkeit des Konzerns, zum dem FXFlat gehört, als auch die Aufsicht durch die BaFin liefern gewichtige Argumente, die für die Seriosität dieses Brokers sprechen.

fxflat Startseite

FXFlat stellt eine professionelle Startseite vor

2. Handelsangebot: Forex und CFDs in großer Vielfalt

geldBei unserem FXFlat Test haben wir festgestellt, dass dieser deutsche Broker seinen Kunden im Bereich des CFD-Handels eine große Auswahl an Handelsmöglichkeiten zur Verfügung stellt. Insgesamt stehen hier 125 Währungspaare zur Verfügung. Der Kunde hat darüber hinaus auch die Möglichkeit, CFDs auf die üblichen Basiswerte Devisen, Rohstoffe, insbesondere Metalle, sowie Aktien und Indizes abzuschließen. Kunden können CFDs auf 24 internationale Indizes abschließen. Insgesamt stehen dabei 8.500 CFDs zur Auswahl. Als Forex Majors bietet der Broker FXFlat folgende Währungen an:

  • USD
  • CAD
  • AUD
  • EUR
  • JPY
  • GBP
  • CHF

Fazit: FXFlat hält eine sehr große Anzahl von handelbaren Basiswerten und Währungspaaren bereit, sodass hier Einsteiger und Fortgeschrittene mit großer Wahrscheinlichkeit geeignete Trading-Möglichkeiten finden.

Jetzt ein Forex Konto bei FXFlat eröffnen

3. Handelskonditionen & Mindesteinlage: Viele verschiedene Handelsarten

andere-anbieterKunden können beim Online Broker FXFlat sowohl Daytrading als auch längerfristig orientiertes Trading betreiben. Dafür steht eine große Auswahl an verschiedenen Orderarten zur Auswahl. Beim Forex- und CFD-Handel können Sicherungsinstrumente, wie zum Beispiel Limitorders genutzt werden. Beim Trading kann ein Hebel bis maximal 1:400 eingesetzt werden. Es winken hohe Profite, wobei das Risiko entsprechend groß ist. Kunden können hier bereits mit kleinen Stückzahlen handeln. Margins stehen ab 0,5 % und Spreads ab 0,3 Punkten zur Verfügung.

In Bezug auf die Preisgestaltung zeigen sich nach dem Ergebnis von unseren FXFlat Erfahrungen unterschiedliche Konditionen bei Aktien und CFDs. Während beim Kauf und Verkauf von CFDs auf Aktien Kommissionen entstehen, ist dies bei allen übrigen Basiswerten nicht der Fall. Die Mindesteinlage, die für die Eröffnung bei diesem Broker erforderlich ist, beträgt lediglich 200 Euro.

fxflat Konditionen

Höhere Profite beim Forex Trading durch Einsatz von Hebel bis 1:200

Fazit: FXFlat bietet seinen Kunden vielfältige Handelsoptionen und einen hohen Hebel von maximal 1:400. Dabei kann der Trader verschiedene Möglichkeiten nutzen, um seine offenen Positionen abzusichern.

4. Handelsplattform und Mobile Trading: Mehrere Handelsplattformen stehen zur Auswahl

Mit vier verschiedenen Handelsplattformen macht der Broker FXFlat seinen Kunden ein vielfältiges Tradingangebot. Im Einzelnen handelt es sich dabei um die folgenden Tradingplattformen:

  • MetaTrader
  • FlatTrader
  • WebTrader
  • AgenaTrader

sucheDer FlatTrader arbeitet auf Basis moderner Online-Trading-Technologie, sodass Nutzer direkten Marktzugang haben. Sie können hier verschiedene Informationsmöglichkeiten, wie zum Beispiel Echtzeit-Kurse, Finanznachrichten und Charts nutzen. In unserem FXFlat Erfahrungsbericht möchten wir auch die Besonderheiten des AgenaTraders erwähnen. Diese innovative Handelsplattform eröffnet den Nutzern die Chance, vollautomatisch zu handeln. Außerdem haben Kunden hier Zugriff auf 120 Indikatoren und 2.000 Charts in Realtime.

Der MobileTrader stellt eine unkompliziert nutzbare Anwendung für das mobile Handeln dar, mit deren Hilfe Nutzer von Smartphones und Tablets aus auf die Handelsplattformen zugreifen können. Damit bietet FxFlat seinen Kunden ähnliche Bedingungen wie der Forex Broker Testsieger.

Fazit: Die Auswahl an Handelsplattformen bei FXFlat erscheint groß, insbesondere die neue Plattform AgenaTrader bietet attraktive Handelsmöglichkeiten. Kunden steht darüber hinaus der MobileTrader für das Handeln über Tablets und Smartphones zur Verfügung.

fxflat Metatrader Pro

FXFlat bietet Händlern mit dem MT4 Plus eine Weiterentwicklung der Handelssoftware MT4 an

5. Kontoeröffnung und Bonus: Unkompliziertes Anlegen eines Handelskontos

Bonus IconDie Eröffnung eines Kontos gestaltet sich beim Online Broker FXFlat ausgesprochen unkompliziert. Für diesen Zweck muss der Kunde online lediglich Angaben zu seiner Person sowie zu seinen wirtschaftlichen und finanziellen Verhältnissen machen. Die Legitimierung erfolgt wahlweise durch den Reisepass oder den Personalausweis. Dabei ist das Postident-Verfahren durchzuführen, dass eine Legitimierung des Kunden durch einen Postangestellten vorsieht. Als Mindesteinlage ist lediglich eine Summe von 200 Euro erforderlich. Gegenwärtig erhalten Kunden für die Eröffnung eines Kontos keinen Bonus.

Fazit: Die Eröffnung eines Handelskontos bei FXFlat lässt sich schnell und unkompliziert online abwickeln. Es ist eine Mindesteinlage von 200 Euro erforderlich.

Jetzt ein Forex Konto bei FXFlat eröffnen

6. Demokonto: 30 Tage nutzbar und kostenlos

ohne-einzahlungZu den Punkten, die wir bei FXFlat im Test überprüft haben, gehört auch das Angebot eines Demokontos. Tatsächlich eröffnet dieser Online Broker seinen Kunden die Möglichkeit, darüber das Trading kennenzulernen oder neue Strategien ohne Risiken zu erproben. Dabei kann der Kunde sich zwischen vier unterschiedlichen Handelsplattformen entscheiden. Die Eröffnung eines Demokontos ist für Kunden kostenlos. Sie können das Konto für maximal 30 Tage nutzen. Die Beantragung eines Demokontos erfolgt online und erfordert sehr wenige Angaben. Ohne zeitliche Beschränkungen kann beim Forex Demokonto Testsieger der Handel geübt und Strategie ausprobiert werden.

Fazit: Mit dem kostenlosen Demokonto, das Kunden beim Broker FXFlat über den Zeitraum von 30 Tagen kostenfrei nutzen können, schafft der Broker ein Angebot, das Anfängern und fortgeschrittenen Händlern gleichermaßen hilft, wertvolle Erfahrungen im Trading zu sammeln.

7. Service & Bildung: Umfassende Bildungsangebote und Kundenbetreuung

faztDer Kundenservice von FXFlat steht den Nutzern an fünf Tagen rund um die Uhr zur Verfügung. Er ist auf verschiedenen Kommunikationswegen zu erreichen. Zum einen kann der Kunde Fragen über ein Kontaktformular stellen, das FXFlat auf seiner Website zur Verfügung stellt. Zum anderen kann er auch die Hotline des Brokers nutzen. Sie ist unter einer kostenlosen 0800er Nummer zu erreichen und sieht auch einen praktischen Rückrufservice vor. Außerdem besteht bei diesem Broker auch die Möglichkeit, sich im Live-Chat beraten zu lassen.

Im Rahmen von unserem FXFlat Testbericht möchten wir auch auf einen besonderen Kundenservice hinweisen, den der Broker bereithält. Dieses Angebot, das wohl der Zugehörigkeit des Brokers zu einer Vermögensverwaltungsgruppe zu verdanken ist, besteht in einem Managed Account. Dabei übernimmt ein Vermögensverwalter, sprich, ein Experte, den Handel mit den Werten beziehungsweise Finanzinstrumenten des Kunden. Anders als bei einem Publikumsfonds bleibt der Depotinhaber in vollem Umfang Eigentümer dieser Vermögenswerte. Auf diese Weise bietet FXFlat einen Service an, der Personen, die wenig Zeit und Muße haben, sich mit Forex und CFDs zu beschäftigen, die Chance eröffnet, von diesem Handel profitieren zu können.

fxflat Webinar

Kostenlose Webinare mit Experten bei FXFlat

Das Bildungsangebot des Brokers umfasst zahlreiche Webinare und Seminare sowie Videos, mit denen wichtiges Basiswissen und Content für Fortgeschrittene vermittelt wird. Hier erfolgt zum Beispiel die Erläuterung von Optionsstrategien und die Vorstellung der verschiedenen bei FXFlat nutzbaren Handelsplattformen. Darüber hinaus umfasst das vielfältige Bildungsangebot dieses Brokers auch die Informationen über wichtige Handelssignale. Diese zeigen auf, wann ein günstiger Zeitpunkt für den Ein- und Ausstieg vorliegt. Dabei stellen die veröffentlichten Handelssignale keine Anlageberatung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar. Außerdem präsentiert der Broker FXFlat einen nützlichen Wirtschaftskalender, in dem wichtige Termine und Ereignisse verzeichnet sind, die einen großen Einfluss auf das Marktgeschehen haben können.

Fazit: FXFlat bietet einen attraktiven Kundenservice per Mail und Hotline an. Als Besonderheit ist in diesem Zusammenhang der Managed Account zu erwähnen. Die Kunden haben bei diesem Broker die Gelegenheit, sich mit Hilfe von verschiedenen Formaten, wie zum Beispiel Webinaren oder Videos, fortzubilden.

8. Einzahlung und Auszahlung: Verschiedene Möglichkeiten

Kunden stehen verschiedene Möglichkeiten für die Durchführung von Ein- und Auszahlungen zur Verfügung. Dabei handelt es sich im Einzelnen um:

  • Kreditkarte (Visa, MasterCard und Diners Club)
  • Sofortüberweisung
  • Skrill
  • Przelewy24
  • iDEAL

einzahlungDabei sind die beiden letzten Bezahlverfahren in Deutschland weitgehend unbekannt. Sämtliche Transaktionen sind kostenfrei und werden zeitnah abgewickelt. Auszahlungen sind jederzeit möglich, wobei allerdings zu beachten ist, dass stets ein Guthaben in Höhe von mindestens der offenen Marginanforderung erhalten bleiben muss.

Bei FXFlat im Test hat sich außerdem ergeben, dass es zu einer automatischen Rücküberweisung des Guthabens kommt, sobald der Kunde sich über einen Zeitraum von 30 Tagen inaktiv zeigt.

Fazit: FXFlat bietet seinen Kunden eine ausreichende Anzahl an Alternativen für Ein –und Auszahlungen an. Als besonderer Service erscheint das automatische Rücküberweisen von nicht bewegtem Guthaben nach 30 Tagen.

Jetzt ein Forex Konto bei FXFlat eröffnen

9. Seriosität: Keine Anhaltspunkte für unseriöses Verhalten des Brokers

anmeldungBei unserem FXFlat Test gab es keine Anhaltspunkte dafür, dass es sich bei diesem Broker um einen unseriösen Anbieter handeln könnte. Schließlich arbeitet der Broker schon seit vielen Jahren erfolgreich am Markt und ist in eine bekannte Vermögensberatung eingebunden. Für die Zuverlässigkeit des Brokers FXFlat spricht außerdem die Tatsache, dass er unter die Regulierung und Aufsicht der deutschen Behörde BaFin fällt. Diese genießt für ihre strengen Kontrollen einen sehr guten Ruf.

Fazit: Die von uns gemachten FXFlat Erfahrungen sprechen insgesamt dafür, dass es sich bei diesem Broker mit großer Wahrscheinlichkeit um einen seriösen Anbieter handelt. Die Aufsicht durch die BaFin unterstützt diese Auffassung.

10. Fazit: Unsere FXFlat Erfahrung: Weitgehend positiv

vorteileWir schließen unseren FXFlat Erfahrungsbericht mit der Aussage, dass dieser Broker durchaus empfehlenswert ist. Zu diesem Urteil kommen wir vor allem aufgrund des vielfältigen und umfassenden Handelsangebots, das er macht. Es umfasst über 120 Währungspaare und über 8.500 CFDs. Die zahlreichen Optionen, die der Kunde nutzen kann, um seine Positionen gegen zu große Verluste abzusichern, sind ebenso erwähnenswert wie die Möglichkeit, verschiedene leistungsstarke Handelsplattformen zum Traden zu nutzen. Der beim Broker FXFlat maximal zulässige Hebel von 1:400 ist nicht so hoch wie bei manch anderen Brokern, aber Trader sollten stets bedenken, dass mit einem höheren Hebel auch ein größeres Risiko einhergeht.

Die unkomplizierte Kontoeröffnung erfordert eine Mindesteinlage von nur 200 Euro und ist mit Hilfe des Postidentverfahrens zu absolvieren. FXFlat unterhält einen Kundenservice, der an Handelstagen rund um die Uhr genutzt werden kann. Neben einer Hotline, für deren Nutzung keine Gebühren anfallen, steht Kunden auch die Beratung per Mail oder über einen Live-Chat zur Verfügung. Kunden können sich auf Wunsch auch zurückrufen zu lassen. Wer möchte, kann eine umfassende Beratung wahrnehmen. Mit dem Angebot des Managed Accounts halten wir in unserem FXFlat Testbericht ein besonderes Serviceangebot dieses Brokers fest. Kunden können ihr Depot von einem Profi managen lassen, der für sie verschiedene Deals mit unterschiedlichen Basiswerten vornimmt. Auch das Fortbildungsangebot präsentiert sich bei FXFlat kundenfreundlich. Hier haben Nutzer die Möglichkeit, sich mit Hilfe von leicht verständlichen Videos und Webinaren wichtiges Wissen anzueignen, das für das Traden unverzichtbar ist. Genauso kann die Nutzung des Demokontos, das dem Kunden 30 Tage lang kostenlos zur Verfügung steht, einen wichtigen Beitrag zur Ausbildung von Tradern leisten. Es gibt ihnen die Chance, sich mit wichtigen Marktmechanismen vertraut zu machen und verschiedene Handelsstrategien ohne das Eingehen von Risiken auszuprobieren. Zum großen Informationsangebot von FXFlat gehören auch ein Wirtschaftskalender sowie die zur Verfügung gestellten Handelssignale. Diese können Kunden helfen, geeignete Zeitpunkte für den Einstieg und den Ausstieg in ein Engagement zu finden.

Unsere FXFlat Erfahrungen deuten darauf hin, dass es sich bei diesem Broker um einen seriösen Anbieter handeln könnte. Da das Unternehmen seinen Hauptsitz in Deutschland hat, ist für seine Aufsicht und Regulierung die deutsche BaFin zuständig.

6/10 Punkte
JETZT ANMELDEN
Die Highlights unseres FXFlat Test im Überblick:

  • Devisenhandel mit mehr als 120 Währungspaaren
  • Gratis Demokonto unter realitätsnahen Bedingungen nutzbar
  • Maximaler Hebel von 1:400
  • Mehr als 8.500 CFDs auf Aktien, Indizes, Rohstoffe und Währungen
  • Regulierung durch die deutsche BaFin

FXFlat bietet zum Forex-Trading ausreichend viele Währungspaare, variable, enge Spreads und hohe Hebel. Die Kontoeröffnung ist ab 200 Euro und der Handel rund um die Uhr möglich. Händler erhalten über den deutschen Broker einen direkten Zugang zum Devisenmarkt, bei hoher Transparenz und zu fairen Kursen.

Weitere Informationen zum Anbieter: