Craps Regeln im Überblick: So wird gespielt!

Wunderino Casino
Craps ist ein Würfelspiel, für das anfangs ein wenig Übung erforderlich ist. Denn hier muss man viele Spielregeln kennen und beachten. Zum Üben kann man jedoch ideal den kostenlosen Demo Modus, der in den meisten Online Casinos zur Verfügung steht, nutzen. Dabei kann man beim Craps spielen entweder selbst spielen und auf sich selbst setzen oder zuschauen und auf einen anderen Spieler setzen. In diesem Artikel erklären wir schließlich die grundlegenden Regeln sowie die wichtigsten Wettoptionen. Dazu zeigen wir mehrere Craps Tipps, die beim Spielen hilfreich sein können.

Wichtige Fakten zu den Craps Regeln in der Übersicht:

  • Diverse verschiedene Wettoptionen verfügbar
  • Pass Wette als einfachste und typischste Wettoption vorhanden
  • Kostenloses und risikofreies Spielen im Spielgeld-Modus in vielen Online Casinos möglich
  • Unterschiedliche Craps Strategien nutzbar

Jetzt ein Konto bei Wunderino eröffnen

1. Craps Anleitung: So funktioniert das Würfelspiel

Bei Craps gibt es diverse unterschiedliche Wettoptionen und spezielle Spielregeln, die man beachten sollte. Selbstverständlich sollte man sich bereits vor dem Spielen mit diesen Regeln auseinander setzen. Am besten gelingt dies in einem Online Casino im Spielgeld-Modus. Um ein seriöses Casino zu finden, kann übrigens ideal unser Online Casino Vergleich genutzt werden.

In dieser Craps Anleitung werden wir an dieser Stelle zunächst die grundlegenden Regeln erläutern. Dabei sollte man als erstes wissen, dass der Spieler, der die Würfel wirft, der Shooter ist. Den ersten Wurf in einer Runde nennt man zudem Come Out Roll. Wenn hierbei eine Sieben oder eine Elf gewürfelt wird, gewinnt der Shooter und die Runde ist beendet.

Falls der Shooter hingegen eine Zwei, eine Drei oder eine Zwölf würfelt, ist dies ein Crap und gleichzeitig ein Verlust für den Spieler. Sofern wiederum eine Vier, Fünf, Sechs, Acht, Neun oder Zehn gewürfelt wird, wird ein Point gesetzt. In diesem Fall kennzeichnet der Croupier die Nummer des Points.

Empfehlung: Die besten Merkur-Casinos
Online CasinoHighlights
1. Mr. Green Casino
Mr. Green Casino
★★★★★
9 / 10 Punkte
  • Individuelles Konzept
  • Große Auswahl an Spielen
  • Hohe Jackpots
» Zum Anbieter
2. Lvbet Casino
Lvbet Casino
★★★★★
9 / 10 Punkte
  • Bis 1000€ Bonus
  • Gewinne am Glücksrad
  • 200 Freispiele
» Zum Anbieter
2. Drückglück
Drückglück
★★★★★
8 / 10 Punkte
  • Paypal-Einzahlung möglich
  • Diverse Spiele verfügbar
  • Top-Mobiles Casino
» Zum Anbieter
2. OJO Casino
OJO Casino
★★★★★
8 / 10 Punkte
  • Bonus ohne Umsatzanforderung
  • Über 400 Spiele verfügbar
  • Fast Cashout Funktion
» Zum Anbieter
4. Sunmaker
Sunmaker
★★★★★
8 / 10 Punkte
  • 1€ einzahlen & 15 Euro Gratisguthaben
  • Lizenziert in Malta
  • 24 Stunden Expressauszahlung
» Zum Anbieter

Anschließend muss der Shooter versuchen, die Punktzahl des Points erneut zu würfeln. Dies muss er jedoch erreichen, bevor er eine sieben wirft. Falls hingegen vor dem Erreichen des Points eine sieben gewürfelt wird, nennt man dies Out 7. In diesem Fall verliert der Shooter die Runde. Wenn der Point hingegen erreicht wird, wird der Shooter gewinnen. Sofern wiederum der Point nicht erreicht wird und auch die sieben nicht gewürfelt wird, werden die Würfel erneut geworfen und die Runde wird fortgesetzt.

Fazit: Beim Würfelspiel Craps wirft der Shooter die Würfel. Falls dieser schließlich in der ersten Runde eine Sieben oder eine Elf würfelt, gewinnt der Spieler. Falls hingegen eine Zwei, Drei oder Zwölf fällt, verliert der Spieler. Zu einem Point kommt es hingegen, wenn eine Vier, Fünf, Sechs, Acht, Neun oder Zehn fällt. In diesem Fall muss der Shooter beim nächsten Wurf versuchen, dieselbe Punktzahl erneut zu würfeln.

Craps Regeln im Spielgeld-Modus verstehen

Craps ist ein Würfelspiel mit vielen unterschiedlichen Wettoptionen

2. Craps Spielregeln: Zahlreiche Wettoptionen verfügbar

Wie bereits erwähnt, gibt es bei Craps sehr viele Wettoptionen. Dementsprechend muss man auch viele Regeln beachten und kann somit vor allem als Anfänger schnell den Überblick verlieren. Deshalb sollte man die Craps Spielregeln Schritt für Schritt kennenlernen. An dieser Stelle möchten wir schließlich die wichtigsten Craps Wetten vorstellen:

  • Pass Wetten: Diese Wettoption stellt die einfachste dar. Hierbei setzt man darauf, dass der Point-Wurf vor der Out 7 kommt. Sofern man gewinnt, wird man 1:1 ausbezahlt. Dabei wird man den Gewinn ergattern, sofern beim Come Out Roll eine Sieben bzw. eine Elf angezeigt wird oder beim nachfolgenden Wurf ein Point geworfen wird. Verlieren wird man hingegen, sofern beim ersten Wurf ein Craps fällt oder anschließend eine Out 7 geworfen wird.
  • Don't Pass Wetten: Diese Wette funktioniert umgekehrt. Das heißt, man wettet hierbei gegen den Shooter. Denn hierbei setzt man darauf, dass ein Out 7 fällt, bevor ein Point geworfen wird.
  • Come Wetten: Hierbei gelten dieselben Craps Regeln, wie bei der Pass Wette. Der Unterschied besteht jedoch darin, dass die Pass-Wette nur gesetzt werden kann, bevor die erste Runde beginnt. Die Come Wette kann hingegen auch zu einem späteren Zeitpunkt abgeschlossen werden.
  • Don't Come Wetten: Diese Wette folgt wiederum den Regeln der Don't Pass Wette. Dabei liegt auch hier der Unterschied zur Don't Pass Wette darin, dass man die Don't Come Wette zu einem beliebigen Zeitpunkt im Spiel platzieren kann. Dementsprechend ist diese Wette, genau wie die Come Wette, für Spieler geeignet, die erst zu einem späteren Zeitpunkt an dem Spiel teilnehmen möchten.
  • Odds Wetten: Bei diesen Wetten handelt es sich um zusätzliche Wetten auf eine der vorher beschriebenen Wetten, die bereits gesetzt wurden. Meist sind diese Wetten jedoch auf das Doppelte bzw. auf das Dreifache der jeweiligen Ausgangswette beschränkt. Ausgezahlt werden sie dabei zu fairen Auszahlungsquoten. Denn die Quote richtet sich tatsächlich nach der Wahrscheinlichkeit des Wurfes. Dementsprechend gibt es hierbei auch keinen Hausvorteil für das Casino. Zudem können diese Wetten während des Spiels wieder zurückgenommen werden. Dies ist hingegen bei den originalen Wetten nicht möglich.

Neben diesen Wettoptionen gibt es schließlich noch einige weitere, zu denen auch die Place Number Wetten sowie die Proposition Wetten gehören. Hierbei sind die Chancen jedoch sehr gering. Aufgrund dessen ist es auch nicht ratsam, diese Wetten einzugehen.

Fazit: Die Craps Regeln sind, anders als beispielsweise die Roulette Regeln, ein wenig komplizierter. Dabei stehen hier viele verschiedene Wettoptionen zur Verfügung. Eine typische Wette, die sehr oft abgeschlossen wird, ist beispielsweise die Pass Wette, durch die Spieler den Einsatzbetrag gewinnen können.

Jetzt ein Konto bei Wunderino eröffnen

3. 5 der besten Craps Tipps auf einen Blick

Zunächst einmal möchten wir an dieser Stelle erwähnen, dass selbstverständlich keine Craps Tipps für eine Gewinngarantie sorgen können. Dennoch kann man unter anderem durch die folgenden Craps Tipps das Risiko ein wenig minimieren und die Gewinnchancen ggf. erhöhen.

Tipp 1: Craps Regeln verstehen

Wer Craps spielen möchte, sollte sich bereits im Vorfeld mit den Craps Regeln beschäftigen. Falls man dies nämlich nicht macht, kann man beim Spielen schnell den Überblick und gleichzeitig eine Menge Geld verlieren. Aufgrund dessen sollte man sich vorab die Spielregeln, die Auszahlungsquoten und die Einsatzmöglichkeiten genau anschauen. Denn während des Spielens kann der Croupier vermutlich nicht alle Regeln erklären. Schließlich handelt es sich bei Craps um ein schnelles Würfelspiel, bei dem viele Spieler zur selben Zeit ihre Einsätze tätigen möchten.

Tipp 2: Strategien nutzen

Um das Risiko beim Craps spielen zu minimieren, sollte man sich eine gute Strategie überlegen. Beim Spielen sollte man selbstverständlich auch bei der ausgewählten Strategie bleiben, sofern diese Erfolg einbringt. Sinnvoll ist es allerdings, die entsprechende Craps Strategie vorab im Spielgeld-Modus auszuprobieren.

Tipp 3: Von professionellen Spielern lernen

Sofern an einem Craps Tisch ein erfahrener bzw. ein professioneller Spieler sitzt, ist es möglich, von diesem zu lernen. Somit sollte man diesen Spieler beobachten und schauen, wie dieser setzt und wie oft er gewinnt. Falls der Spieler viele Gewinne erzielt, kann man letztendlich auch von diesem lernen.

Tipp 4: Pass Wetten nutzen

Teilweise sind die Craps Regeln für Anfänger recht schwer zu verstehen. Aufgrund dessen sollten sich vor allem Anfänger zunächst nur auf Pass Wetten beschränken. Denn diese Wettoption ist anfangs ideal, da sie sehr leicht zu verstehen ist und die größten Gewinnchancen bereithält.

Tipp 5: Geldmanagement anwenden

Am besten sollte man sich vor dem Spielen für ein Setz- sowie für ein Verlustlimit entscheiden. Das heißt, man wählt bereits vorher aus, wie viel Geld man maximal einsetzen möchte und wie viel man maximal verlieren darf. Selbstverständlich ist es jedoch genauso wichtig, sich auch an die eigenen Limits zu halten. Weiterhin sollte man stets nur das Geld ausgeben, dessen Verlust man auf jeden Fall schmerzfrei verkraften kann. Dementsprechend sollte man selbstverständlich nicht das Geld investieren, das beispielsweise für den Lebensunterhalt benötigt wird.

Fazit: Vor dem Spielen sollte man sich genau mit den Craps Regeln und Gewinnquoten beschäftigen. Darüber hinaus sind auch ein gutes Geldmanagement sowie eine gute Strategie wichtig. Zudem ist es empfehlenswert, die professionellen Spieler als Anfänger zu beobachten und somit von ihnen zu lernen. Dazu ist es sinnvoll, sich insbesondere am Anfang auf die Pass Wetten zu konzentrieren.

Jetzt ein Konto bei Wunderino eröffnen

4. Online Craps spielen: Worauf sollte geachtet werden?

Wer Craps online spielen möchte, sollte sich auf jeden Fall zunächst nach einem seriösen Online Casino umschauen. Die Seriosität kann man dabei unter anderem an der Lizenz sowie an den Prüfsiegeln erkennen. Doch auch an den Zahlarten ist die Seriosität des Anbieters teilweise erkennbar. Schließlich sollte man selbstverständlich auch darauf achten, dass man im Online Casino auch Craps spielen kann. Dies ist jedoch in zahlreichen Casinos möglich.

Die Zahlmethoden von Interwetten im Blick

Um ein seriöses Casino zu finden, sollte man unter anderem auf die Lizenz, die Prüfsiegel und die Zahlmethoden schauen

Vorteilhaft ist dabei schließlich, dass man hier auch im Spielgeld-Modus Craps ausprobieren kann. Dadurch haben Anfänger eine ideale Möglichkeit, die Craps Regeln kostenfrei und ohne Risiko kennenzulernen. Doch auch erfahrene Spieler können von dem Demo Modus Gebrauch machen. Dies bietet sich beispielsweise an, wenn neue Strategien ausprobiert werden sollen.

Manche Online Casinos bieten zudem einen Casino Bonus ohne Einzahlung an. Durch diesen können Spieler das Casino austesten und das Würfelspiel kennenlernen, ohne vorab eine Einzahlung getätigt zu haben. Dennoch hat man dadurch selbstverständlich die Chance, zu gewinnen.

Daneben bieten Casinos schließlich oftmals weitere Promotion Aktionen an. Meist verfügen sie beispielsweise über einen Willkommensbonus, durch den neue Kunden einen gewissen Bonusbetrag nach der ersten Einzahlung erhalten können. Wichtig ist jedoch, dass man beim Online Casino Bonus Vergleich nicht nur die Bonushöhe, sondern insbesondere die Bonusbedingungen beachtet.

Der Interwetten Willkommensbonus im Überblick

Viele Casinos bieten neuen Kunden einen Willkommensbonus an

Fazit: Online Casinos bieten einen entscheidenden Vorteil. Denn hier kann man die Craps Regeln kostenlos und risikofrei im Spielgeld-Modus kennenlernen. Doch auch neue Strategien lassen sich in der Demo Version sehr gut austesten. Hinzu kommt, dass viele Casinos mehrere Boni anbieten. Hierbei sollte man jedoch vor allem auf die Bedingungen der entsprechenden Promotion Aktionen achten. Bevor man sich jedoch in einem Online Casino anmeldet, sollte man auf jeden Fall sicherstellen, dass dieses seriös handelt. Die Seriosität erkennt man zum Beispiel an der Lizenz sowie an den Prüfsiegeln des Casino Betreibers.

5. Fazit: Kennenlernen der Craps Regeln im Spielgeld-Modus möglich

Im Großen und Ganzen kann die Craps Anleitung teilweise etwas kompliziert erscheinen. Wenn man sich jedoch Schritt für Schritt mit den Spielregeln und den verschiedenen Wettoptionen beschäftigt, wird man recht schnell einen Überblick erhalten können. Vor dem Echtgeld Spielen sollte man das Würfelspiel allerdings zunächst in einem Online Casino mit virtuellem Geld austesten. Dadurch ist es nämlich am einfachsten, alle Regeln zu verstehen. Als Anfänger ist es außerdem sinnvoll, sich zunächst nur auf die Wettoption Pass zu konzentrieren. Diese bietet nämlich die besten Gewinnmöglichkeiten und ist zudem sehr leicht zu verstehen. Bevor man letztendlich spielt, sollte man sich außerdem auf jeden Fall nach einem seriösen Casino umschauen. Denn auch die besten Craps Tipps können nicht weiterhelfen, wenn das Casino nicht seriös handelt.

Wunderino Casino

 

Weitere Informationen zum Anbieter: