Schnell Binäre Optionen Betrug erkennen – echte Reviews klären auf!

redaktionsempfehlung_iq_option
Binäre Optionen haben einen ganz besonderen Charme, denn diese Handelsvariante ist für Einsteiger leicht zu verstehen und bei erfahrenen Tradern beliebt, da sich hier schnelles Geld machen lässt. Allerdings haben das auch die Broker festgestellt und so finden sich immer mehr Finanzwetten Anbieter auf dem Markt ein. Da ist es gar nicht so einfach, einen binäre Optionen Betrug zu erkennen, denn die Broker wissen genau, wie sie Trader anlocken können. Gerade unerfahrene Trader stehen hier schnell vor der Frage, ob ein Anbieter wirklich seriös ist. Sie möchten mit Finanzwetten Geld machen? Dann informieren Sie sich über

Redaktionstest hat einen großen Vergleich der binäre Optionen Broker durchgeführt und dabei den Blick auf die seriöse Vorgehensweise gerichtet. Ein guter Broker für Finanzwetten zeichnet sich jedoch nicht nur durch eine Regulierung aus. Es gibt noch weitere Kriterien, die bei einem Vergleich eine Rolle spielen sollten. Selbst wenn Sie als Einsteiger erst einmal nur Interesse daran haben, den bekannten Call- und Put-Handel mit gängigen Basiswerten durchzuführen, so sollten Sie dennoch für die Zukunft auch auf weitere Handelsvarianten und die Anzahl der Basiswerte schauen.

Erfahren Sie hier mehr darüber, ob der Handel mit binären Optionen eigentlich überhaupt seriös ist und was ein guter Broker unbedingt mitbringen sollte.

Ratgeber: So lässt sich ein guter binäre Optionen Broker finden?

1. Das sollte der Broker für den binäre Optionen Handel mitbringen

Die meisten binären Optionen Broker haben sich darauf spezialisiert, den Handel mit binären Optionen anzubieten und stellen gar keine anderen Handelsmöglichkeiten zur Verfügung. Andere Anbieter haben jedoch die binären Optionen sowie weitere Varianten, wie den Forex-Handel, im Angebot. Interessant ist bei der Suche nach einem binäre Optionen Broker auch der Blick auf die Handelsvarianten. Bei den binären Optionen sind die Call- und Put-Optionen oft das, was besonders gerne genutzt wird. Aber auch die One-Touch-Optionen oder die Turbo-Optionen werden gerne in Anspruch genommen. Wenn Sie auch zu den Tradern gehören, die gerne neue Dinge probieren, dann kann es lohnenswert sein, bei der Auswahl der Broker auf das Angebot an Handelsvarianten zu achten. Zudem spielen natürlich die Handelsplattform, die Mindesteinlagen sowie die Sicherheit und der Support eine große Rolle.

Fazit: Gut ist es, wenn das Leistungsangebot von einem binäre Optionen Broker möglichst breit aufgestellt ist. Das gilt nicht nur für die Basiswerte, sondern auch für die Handelsvarianten. Dennoch sollte der Blick auch auf die Sicherheitsaspekte gehen, die für den Trader besonders wichtig sind, damit er erkennen kann, ob es sich um einen seriösen Broker handelt.

bdswiss Broker

Bei BDSwiss können Kunden bereits ab dem ersten Euro handeln

2. Die Handelskonditionen im großen binäre Optionen Broker Test

Die Handelskonditionen sind bei einem binäre Optionen Broker die Grundlage für den Handel, aus diesem Grund ist es empfehlenswert, im Finanzwetten Vergleich den Blick auf die Handelskonditionen zu richten. Normalerweise kann das Konto kostenfrei eröffnet werden. Redaktionstest konnte bei keinem Anbieter feststellen, dass für die Kontoeröffnung Gebühren genommen wurden. Allerdings fallen zwar keine Orderkosten, dafür teilweise aber Kontoführungsgebühren an, was durchaus einen Einfluss auf die Rendite haben kann. Nicht jeder Broker bietet zudem kostenfreie Ein- und Auszahlungen an. Hier kann es sein, dass bestimmte Zahlarten mit Gebühren verbunden sind.

Ein weiterer Punkt ist die Mindesteinlage, die von einem Großteil der Finanzwetten Anbieter gefordert wird. Diese kann wirklich sehr unterschiedlich ausfallen, das werden Sie im Vergleich feststellen. Einige Broker nehmen gar keine Mindesteinlage, andere nur 10 Euro und wieder andere fordern eine Einzahlung von 250 Euro. Wer natürlich ansonsten mit dem Angebot des Brokers zufrieden ist und dieses nutzen möchte, der wird möglicherweise auch eine höhere Einzahlungssumme auf sein Konto übertragen. Gerade Einsteiger möchten jedoch eher wenig Kapital zu Beginn investieren und nicht gleich hohe Beträge auf das Konto transferieren.

Neben der Mindesteinzahlung gibt es auch noch die Mindesthandelssumme. Diese zeigt an, mit welchen Beträgen die binären Optionen mindestens gehandelt werden müssen. Auch hier gibt es Unterschiede. Gerade geringe Beträge sind für Einsteiger interessant, die zu Beginn noch kein großes Risiko eingehen möchten.

Der Blick auf die Rendite kann zwar nicht unbedingt Aufschluss darüber geben, ob ein binäre Optionen Broker seriös arbeitet. Dennoch ist das natürlich ein interessanter Aspekt. Die gängigen Renditen beim klassischen binäre Optionen Handel bewegen sich bei 75 bis hin zu 85%. Auch höhere Renditen sind möglich, allerdings eher selten der Fall.

Fazit: In Bezug auf die Handelskonditionen gibt es einige Punkte, die für einen Trader wichtig sein können. Neben der Mindesteinlage und der Mindesthandelssumme sind das auch die Gebühren für die Order.

Mit dem Demokonto in den binäre Optionen Handel starten

Viele Broker bieten heute ein Demokonto an, mit dem Trader ganz in Ruhe in den binäre Optionen Handel starten können. Auch wenn die Vorgehensweise bei binären Optionen relativ gut und einfach zu verstehen ist, so braucht es dennoch eine gute Strategie und ein gewisses Maß an Grundlagenwissen, um hier Erfolg zu haben. Beides kann sich natürlich über die ersten Trades erarbeitet werden, allerdings kann das Kosten nach sich ziehen. Um diese Kosten zu verhindern, nutzen Trader gerne das Binäre Optionen Demokonto. Zudem haben Sie so die Möglichkeit, sich erst einmal in Ruhe mit der Handelsplattform anzufreunden und auszuprobieren, wie diese funktioniert.

Neben dem Demokonto ist ein guter Bildungsbereich generell ein Hinweis auf einen fair arbeitenden Broker. Natürlich können Trader sich auch selbst auf die Suche nach guten Informationsquellen machen, wenn sie den Handel mit binären Optionen erlernen möchten. Allerdings ist es schöner, alles aus einer Hand zu haben. Ein breit gefächerter Wissensbereich mit Glossar, eBooks und Video-Tutorials ist daher ein netter Pluspunkt, den man im binäre Optionen Broker Vergleich durchaus beobachten sollte.

Fazit: Aus- und Weiterbildung spielen beim Handel mit binären Optionen eine große Rolle. Da ist es natürlich von Vorteil, wenn der Broker diese Bereiche unterstützt. Der Bildungsbereich sowie ein Demokonto gehören heute teilweise schon zum festen Repertoire, sind aber noch nicht bei jedem Anbieter zu finden. Wenn Sie zwischen mehreren Finanzwetten Brokern schwanken, dann kann dieser Punkt in die Entscheidung mit einbezogen werden.

iq option Demokonto

Beim Broker IQ Option kann nach der Registrierung ein Demokonto genutzt werden

3. Binäre Optionen Broker Betrug mit Blick auf die Regulierung verhindern

Sicherheit geht vor beim Handel mit binären Optionen und damit Trader auch sicher sein können, dass ihr Geld gut angelegt ist, schaut Redaktionstest genau auf die Regulierung von einem Broker. Die Regulierung ist eine wichtige Grundlage wenn es darum geht, einen Broker und seine Arbeit einschätzen zu können. Je nachdem, wo sich der Firmensitz des Brokers befindet, ist eine Finanzaufsichtsbehörde zuständig für die Regulierung. Zwar gibt es auch binäre Optionen Broker ohne Regulierung. Besser ist es jedoch, diesen Aspekt zu betrachten und nach einem regulierten Broker zu schauen. Wenn sich ein Anbieter beispielsweise in Deutschland befindet, dann wird er durch die BaFin reguliert. In Zypern ist die CySEC für die Regulierung zuständig.

Bei der Regulierung wird überprüft, ob die Broker bestimmte Richtlinien einhalten. Dazu gehört auch die Trennung von Kundenvermögen und Betriebsvermögen.

Fazit: Wenn ein Broker eine Regulierung aufweisen kann, so ist dies ein Hinweis für eine seriöse Arbeit. Allerdings sollten Trader immer noch einmal kontrollieren, ob eine Regulierung wirklich aktuell ist. Das ist auf der Webseite der jeweiligen Regulierungsbehörde möglich.

4. Binäre Optionen Betrug erkennen – Zahlungsmodalitäten als wichtiger Aspekt

Redaktionstest führt detaillierte Tests bei den Brokern durch und fasst alle wichtigen Aspekte in einem binäre Optionen Broker Review für die einzelnen Marken zusammen. Dazu gehört natürlich auch der Blick auf die Zahlungsmodalitäten. Das beginnt bereits bei der Auswahl der Methoden für die Ein- und Auszahlung. Hier stellt sich die Frage, aus welchen Angeboten die Trader wählen können. Sehr gängig sind die Ein- und Auszahlungen über die Kreditkarte oder die Banküberweisung. Allerdings ist dabei darauf zu achten, ob möglicherweise Kosten entstehen. Dies ist meist bei der Auszahlung der Fall, wenn diese häufiger als einmal pro Monat durchgeführt wird oder unter einem bestimmten Betrag liegt. Neben den bekannten Bezahlvarianten gibt es auch noch weitere Möglichkeiten, wie PayPal oder auch Neteller und Skrill. Die Online-Bezahldienste gelten als sehr sicher und können daher auch von Tradern ohne Bedenken in Anspruch genommen werden, wenn der Broker diese Möglichkeit anbietet.

Wichtig für Trader zu wissen: Je nach ausgewählter Variante für die Einzahlung kann es etwas dauern, bis das Geld auf dem Broker-Konto ist und mit den Finanzwetten begonnen werden kann. Kreditkarte oder auch Sofortüberweisung sind besonders schnell, wer sich jedoch für die Banküberweisung entscheidet, der muss mit dem Trading vermutlich noch ein paar Tage warten.

Fazit: Das Konto bei einem binäre Optionen Broker mag schnell eröffnet sein, anschließend geht es jedoch darum, Geld auf das Konto zu übertragen. Das ist über unterschiedliche Wege möglich. Welche Wege das sind, ist jedoch von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich.

anyoption-handel

Support und Handel bei anyoption ohne Unterbrechung

5. Der Kundensupport im Test beim binäre Optionen Broker Vergleich

Wie sieht es mit dem Kundensupport aus? Viele Trader machen sich gerade zu Beginn der Suche gar keine Gedanken in Bezug auf den Support, da dies für sie noch nicht relevant ist. Wenn es dann jedoch zu den ersten Unklarheiten kommt und der Support nicht die gewünschten Lösungen bietet oder mit fehlender Erreichbarkeit glänzt, dann ist der Ärger groß. Dieser Ärger lässt sich verhindern, wenn Sie schon beim Lesen der binäre Optionen Broker Reviews auf die Erfahrungen in Bezug auf den Kundenservice achten.

Interessant ist die Frage, wie der Support zu erreichen ist. Mindestens eine Hotline sollte zur Verfügung stehen. Noch besser ist es natürlich, wenn eine Kontaktaufnahme über den Live-Chat angeboten wird. Diese Variante macht es möglich, die Fragen schnell und einfach neben dem Trading zu stellen. Zusätzlich dazu kann es auch noch den schriftlichen Weg in Form von Postanschrift oder Mail-Formular geben.

Viele Broker für den Handel mit binären Optionen haben heute schon einen Live-Chat im Angebot. Allerdings ist das noch nicht überall der Fall.

Zudem kann es bei den einzelnen Anbietern natürlich Unterschiede bei der Sprache geben. So ist die Hauptsprache für die Kommunikation meist Englisch. Inzwischen bieten viele Broker aber auch einen Kundendienst in anderen Sprachen an, wie Deutsch oder Russisch.

Fazit: Eine sehr gute Erreichbarkeit auf verschiedenen Wegen sowie optimaler Weise die eigene Muttersprache als Kommunikationssprache sind Anzeichen dafür, dass der Support gut arbeitet und bei Problemen auch helfen kann.

6. Hohe Erträge einfahren – 5 hilfreiche Tipps für binäre Optionen

Jeder hat einmal klein angefangen aber dennoch müssen Sie bei den Finanzwetten nicht unbedingt ohne ein paar Tipps an der Hand starten. Gerade für Einsteiger ist es wichtig, von Anfang an einige Punkte zu beachten, damit die Gewinne maximiert und die Verluste minimiert werden können:

  • Nicht mehr als 5%: Diese 5% beziehen sich auf das Kapital, das für den Handel eingesetzt wird. Hier sollten nie mehr als 5% vom gesamten vorhandenen Kapital investiert werden. Je geringer das gesamte Kapital, desto schwieriger ist es, diese Regel zu befolgen. Daher sollten Sie im binäre Optionen Review auf die Mindesthandelssummen der einzelnen Broker achten.
  • Nicht ohne Strategie: Der Handel sollte immer auf der Basis von einer Strategie erfolgen, denn nur dann haben Sie auch eine Grundlage, an der Sie sich orientieren können. Diese Strategie können Sie sich über ein Demokonto erarbeiten.
  • Vielseitig bleiben: Natürlich ist es verlockend, immer in einer Richtung bei den Basiswerten zu bleiben. Gerade beim Handel mit binären Optionen kann es jedoch auch interessant sein, neue Wege zu beschreiten.
  • Den Markt im Blick behalten: Die Marktschwankungen haben auch einen Einfluss auf den Handel mit binären Optionen und daher ist es wichtig, die Marktbewegungen immer im Blick zu haben und zur Not auch reagieren zu können, wenn die Optionen noch laufen und sich falsch entwickeln.
  • Sichern Sie Ihre Optionen ab: Auch beim Handel mit binären Optionen gibt es Möglichkeiten, sich abzusichern. Achten Sie darauf, dass der Broker die Möglichkeiten bietet, wie Early-Closure, setzen Sie diese Schutzmechanismen auch ein und beobachten Sie die Entwicklung.
topoption-socialttrading

Bei TopOtion können Kunden vom Social Trading profitieren

7. Die wichtigsten FAQs zum Handel mit den binären Optionen

Wie seriös ist der Handel mit binären Optionen?

Der Handel mit binären Optionen ist seriös. Dennoch gibt es immer wieder Broker die versuchen, durch Betrug die eigenen Konten zu füllen. Daher ist es wichtig bei der Auswahl der Broker auf eine Regulierung zu achten.

Wie funktioniert der Handel mit binären Optionen?

Sie wählen aus Basiswerten, die aus den Bereichen Aktien, Indizes, Rohstoffen und Währungen kommen können. Dann entscheiden Sie, ob sich der Kurs der Basiswerte nach oben oder unten entwickelt. Liegen Sie richtig, dann erhalten Sie eine Rendite. Liegen Sie falsch, dann verlieren Sie den Einsatz, den Sie getätigt haben.

Mit welchen Gebühren ist zu rechnen?

Gebühren fallen beim Handel mit binären Optionen meist nur für die Kontoführung und vielleicht auch für die Ein- oder Auszahlung an. Dies ist aber nicht bei jedem Broker der Fall, daher lohnt der Vergleich. Ansonsten gibt es keine Gebühren beim Handel.

Wie lässt sich ein seriöser binäre Optionen Broker erkennen?

Einen seriösen Broker für den Handel mit Finanzwetten erkennen Sie an einer aktuellen Regulierung, einer übersichtlich aufgebauten Webseite sowie einer verlässlichen Handelsplattform und positiven Reviews bei Redaktionstest.

8. Informieren Sie sich bei Redaktionstest umfassend

Redaktionstest führt detaillierte Tests verschiedener Broker durch, prüft diese auf Seriosität und nimmt das Angebot unter die Lupe. Dabei geht es nicht nur um den Handel mit binären Optionen. Die Finanzwetten sind ein großes Thema. Wir sehen uns aber auch Forex– oder CFD-Broker an. Die Welt des Handels ist bunt und aus genau diesem Grund ist es wichtig, dass Sie gut informiert sind. Das beginnt bereits bei den verschiedenen Handelsmöglichkeiten, die Sie haben und reicht bis hin zu den Angeboten, die von den Brokern zur Verfügung gestellt werden.

9. Unser Fazit: Seriosität hat viele Gesichter

Wenn Sie damit beginnen, sich im Internet über einen binäre Optionen Broker zu informieren, dann werden Sie oft über die Aussage stolpern, dass es sich hier um Betrug handelt. Oft wird den Brokern vorgeworfen, sie würden Geld einbehalten, das ihnen nicht zusteht und an den Kursen drehen. Natürlich gibt es auch in diesem Feld durchaus schwarze Schafe, allerdings lassen sich diese sehr gut erkennen. Bei einem seriösen Broker finden Sie eine solide aufgebaute Webseite mit allen wichtigen Informationen sowie schnell zu findenden AGBs. Zudem wird er durch eine Finanzaufsichtsbehörde reguliert, sodass in regelmäßigen Abständen Kontrollen stattfinden. Dies sind schon einmal wichtig Anhaltspunkte.

Allerdings sollten Sie die Entscheidung für einen Broker nicht nur von diesen Punkten abhängig machen. Blicken Sie auch auf das Angebot und nutzen Sie die binäre Optionen Broker Reviews, um sich ein Bild von einem Broker zu machen.

Einige Anhaltspunkte helfen Ihnen jedoch, auf die Schnelle zu erkennen, ob ein binäre Optionen Broker die Absicht hat, für seine Kunden eine echte Hilfe zu sein. Dazu gehören die folgenden Punkte:

  • Die Regulierung des Brokers ist aktuell und im Idealfall hat er seinen Sitz in der EU
  • Die Webseite ist transparent aufgebaut und Sie finden die AGBs auf den ersten Blick
  • Der Broker bietet einen sehr guten Kundensupport, der alle Fragen schnell beantwortet
  • Sowohl der Handel als auch der Zahlungstransfer erfolgen über eine gesicherte Verbindung
  • Mögliche Kosten sind transparent dargestellt
  • Der Broker weist auf die Gefahren hin, die der Handel mit binären Optionen mit sich bringen kann
  • Die Verwaltung der Kundengelder erfolgt getrennt vom Vermögen des Brokers

redaktionsempfehlung_iq_option