Die größten Anfängerfehler beim Sportwetten

redaktionsempfehlung_sportwetten_betway
Der Sinn und Zweck bei Sportwetten besteht darin, den richtigen Tipp abzugeben. Jeder Spieler möchte gewinnen, je mehr je lieber. Einige betrachten Sportwetten als reinen Zeitvertreib. Lässig werden kleinere Verluste einfach abgebucht. Andere wiederum sehen Verluste nicht mehr so locker. Mit einer progressiven Spielweise will man Verluste kompensieren, was meistens schief geht.

Explizit Anfänger machen immer wieder die gleichen vermeidbaren Anfängerfehler. So wird das Wissen zu den einzelnen Sportarten schlicht überschätzt. Um erfolgreich Tipps abgeben zu können, muss der Spieler immer bestens informiert sein. Mitentscheidend ist ebenfalls die Wahl des Wettanbieters, da gibt es durchaus Unterschiede. Um Verluste auszugleichen, wird mit zu hohen Einsätzen gespielt. Oft fehlt es an einer Sportwetten Strategie, es werden mehr oder weniger wahllos Tipps abgegeben. Nicht selten ist auch die Wahl der Wetten sehr ungeschickt.

Die größten Anfängerfehler beim Sportwetten im Überblick:

  • Selbstüberschätzung zum eigenen Wissen um die Sportarten auf die gewettet wird
  • Die Wahl des Wettanbieters war unglücklich oder gar schlecht
  • Die Einsätze sind generell zu hoch
  • Verluste sollen mit einer progressiven Spielweise kompensiert werden
  • Es wird ohne Konzept gewettet
  • Es ist kein monatliches Budget erstellt worden
  • Der Zufall wird nicht einkalkuliert

1. Das eigene Wissen wird sehr oft überschätzt

Um Wetten zu platzieren zu können muss der Spieler schon sehr genau wissen was „Sache“ ist. Er muss also die entsprechenden Sportarten genauestens mit verfolgen. Die einzelnen Spielstärken, etwaige Ausfälle von Schlüsselspielern, Ranglisten und Statistiken müssen seriös analysiert werden. Die relevanten Kanäle zur Infogewinnung müssen genutzt werden, wobei Online-Infos immer aktueller sind wie Infos aus den Printmedien.

betway Erfahrungen

Das umfangreiche betway Wettangebot lässt keine Wünsche offen

Seriöse Wetten-Tipps zu bekommen bedeutet also Arbeit und Zeit die vorab investiert werden muss. Dies rechnet sich besonders bei weniger Publikumsträchtigen Veranstaltungen und den unteren Ligen, denn hier können sehr attraktive Quoten bestehen. Spelt hingegen Bayern-München in der Bundesliga wird wohl die grosse Masse auf Bayern wetten und auch gewinnen, nur die Quote ist dermassen schlecht dass es wohl fast zur Nullnummer werden wird. Somit ist die Quote entscheidend und nicht der vermeintliche Sieger. Das gilt auch für sogenannte Sportwetten für Anfänger.

Fazit: Sich ausschließlich Wetten rauszusuchen, bei denen der Gewinner (fast) sicher ist, bringt fast nichts. Man gewinnt wohl diese Wetten öfters, nur sie bringen kaum Gewinne. Mit einem fundierten Wissen zum Beispiel bei Randsportarten oder auch den unteren Ligen können auf Grund der besseren Quoten auch bessere Gewinne eingefahren werden.

2. Die Wahl des Wettanbieters

Wer sich zum ersten Mal einen Überblick zu den Wettanbietern verschafft kommt sicherlich kaum aus dem Staunen raus. Alleine in Europa sind unzählige Broker zu finden.

Die Zeiten an denen am Kiosk gleich um die Ecke noch von Hand ausgefüllte Wettscheine abgegeben werden konnten sind endgültig vorbei. Heute werden Sportwetten über das Internet bei Wettbüros abgegeben. Sich hier einen guten Broker zu angeln ist nicht ganz so einfach. Bei den Wettanbietern bestehen durchaus Unterschiede. Für exakt den gleichen Sportanlass können die Quoten Differenzen aufweisen. Buchmacher gibt es in Deutschland, in ganz Europa und auch in Übersee. Im Sportwetten Test werden die führenden Wettanbieter im Detail vorgestellt, sodass eine gute Orientierung für Anfänger möglich ist.

Tipico Wettquoten

Wettquoten von Tipico für den nächsten Bundesliga-Spieltag

Wie sucht man sich einen idealen Wettanbieter?

Grundsätzlich kann auf so gut wie alle sportlichen Anlässe gewettet werden. Vom Snooker bis hin zur Formel 1.

  • Da stellt sich als erstes die Frage: Auf welche Sportarten möchte man wetten.
  • Dann die Frage: Nur national oder auch international.
  • Viele Wetten werden jedoch nur von ausländischen Brokern angeboten

Sind diese Grundsatzfragen geklärt, kann die Feinsondierung beginnen. Dazu gibt es gute Kriterien, die angewandt werden können. Nehmen wir zum Beispiel einen Spieler der ausschließlich Deutsche und Europäische Fußballwetten platzieren möchte.

Hier würde sich ein Deutscher-Wettanbieter aus dem Wettanbieter Vergleich empfehlen.

Top5 Wettanbieter
Online WettanbieterHighlights
1. betway
betway
★★★★★
9 / 10 Punkte
  • 100% bis 150€ Bonus
  • Top Livecenter
  • Hohe Quoten
» Zum Anbieter
2. Wetten.com
Wetten.com
★★★★★
9 / 10 Punkte
  • Wettbonus bis zu 160€
  • EU-Lizenz aus Malta
  • Großes Live-Wetten Angebot
» Zum Anbieter
3. Tipico
Tipico
★★★★★
9 / 10 Punkte
  • Umfangreiches Wettangebot
  • Zahlreiche Sponsorings
  • Deutsche Lizenz
» Zum Anbieter
4. William Hill
William Hill
★★★★★
9 / 10 Punkte
  • Stabile Wettquoten
  • 100€ Bonus zum Start
  • Top Angebot an Sportwetten
» Zum Anbieter
5. Sportingbet
Sportingbet
★★★★★
9 / 10 Punkte
  • 100% bis 180€ Bonus
  • Erstklassiger Kundenservice
  • Gültige EU-Lizenz
» Zum Anbieter

Die Vorteile:

Die ganze Webseite des Anbieters wie auch die Kommunikation ist in Deutsch gehalten. Von der Registration bis hin zur Ein-und-Auszahlung kann alles in Deutsch nachvollzogen werden. Bei Fragen steht ein deutschsprachiger Support zur Verfügung.

Nun beginnt die Feinsortierung. Am einfachsten ist es wohl in den einschlägigen Foren und Blogs Infos zu den Brokern zu finden. Das Internet ist voll davon.

  • Wie seriös ist der Anbieter?
  • Welche Wetten können abgeschlossen werden?
  • Wie sind die unteren und oberen Limits?
  • Wie klappt es bei Ein-und-Auszahlungen.
  • Welche Geldtransfers können verwendet werden.
  • Wie sind die Quoten im direkten Vergleich zu andern Anbietern.
  • Steht ein funktionierender Support zur Verfügung.

Ausländische Wettanbieter präsentieren ihre Webseite in englischer Sprache. Wer damit Mühe hat, tut sich etwas schwerer. Grundsätzlich sind jedoch bei der Wahl die gleichen Kriterien anzuwenden. Bedingung: Mit englisch sollte man zurechtkommen. Einige Anbieter haben jedoch Webseiten in verschiedenen Sprachen. Mitunter werden hier sogar Sportwetten mit Startguthaben angeboten.

Fazit: Um möglichst effizient Wetten abzuschließen, sollte der Wahl des Brokers ausreichend Aufmerksamkeit zukommen. Je einfacher die Abläufe sind, je besser. Eine Kommunikation in Deutsch ist sicherlich vorteilhaft.

bet3000 live streaming

Bet3000 bietet Live Streaming für Fußball und Tennis

3. Klassischer Anfängerfehler beim Sportwetten: Die Einsätze sind generell oft zu hoch

Ein ganz klassischer Anfängerfehler ist die Wahl zur Höhe der Einsätze. Viele Beginner wollen ganz schnell viel gewinnen. Oft sind die Einsätze dermaßen hoch, dass sie existenzbedrohend sind. Das heisst, wird die Wette verloren, reicht das Geld nicht bis Ende Monat. Die Einsätze dürfen niemals so hoch sein, dass bei einem Verlust nicht wie bis dahin weiter gelebt werden kann. Ohne Sportwetten Money Management ist das Wettkapital in kurzer Zeit verspielt.

Fazit: Besonders Anfänger sollten sich zu Beginn ein wöchentliches Limit setzen. Dieses Geld muss als Spielgeld qualifiziert werden. Ist dieses Geld verspielt, sollte nicht „nachgeschoben“ werden.

4. Verluste niemals mit einer progressiven Spielweise kompensieren wollen

Die Idee, Verluste mit erhöhten Einsätzen und grösserem Risiko wieder einspielen zu können, geht meistens „in die Hose“. Diese Taktik wenden auch viele ungeübte Roulettspieler an die auf einfache Chancen wie rot/schwarz setzen. Kommt die gesetzte Farbe nicht, wird einfach verdoppelt bis die gewünschte Farbe kommt. NUR das kann dauern, wenn es dumm läuft, kann 10x die falsche Farbe kommen. Das geht dann wirklich ins Geld. Dieses Prinzip funktioniert auch bei Sportwetten nicht. Auch hier kann man X-mal hintereinander falsch liegen mit der Wette.

Fazit: Kleine Verlust muss man einfach wegstecken und vergessen können. Neues Spiel, neues Glück muss die Devise heissen. Verluste lassen sich durch erhöhten Wetteinsatz nicht wiederbringen.

5. Ein monatliches Budget muss erstellt werden

Sportwetten-Anfänger sind gut beraten, sich selbst ein monatliches Budget zu erstellen. Nach Abzug aller Verbindlichkeiten wie Mieten etc. und den normalen Lebenshaltungskosten bleibt der Betrag X zur freien Verfügung über. Dieses Geld kann man auf die hohe Kante legen, oder auch ausgeben für was man will oder auch Sportwetten finanzieren. Ob dieser Freibetrag nun für eine einzelne Wette oder für mehrere kleinere Wetten eingesetzt wird, ist unerheblich. Kleinere Einzelwetten sind jedoch empfehlenswerter, da man auch an Erfahrungen gewinnt, auch wenn man verliert. Ist dieses Budget erschöpft, muss man es dabei belassen bis das nächste Gehalt auf dem Konto liegt. Auch wenn einige von Sportwetten als Beruf träumen, der Weg bis dahin ist weit und nur wenige schaffen es bis dorthin.

Fazit: Um seinen gewohnten Lebensstandard nicht zu verlieren, muss ein Budget erstellt werden. Ist dieses Budget aufgebraucht, ist Schluss mit weiteren Sportwetten. Wer sich nicht daran hält, wird über kurz oder lang finanzielle Probleme bekommen.

6. Der Zufall wird nicht einkalkuliert

Auch mit einem sehr guten Basiswissen zur Szene und den einzelnen Sportarten ist man vor Überraschungen niemals ganz sicher. Kalkulierbare Zufälle, dumme Zufälle aber auch Schiebungen, was es immer mal wieder gibt, sind nicht ausgeschlossen. Bei jeder Wette muss dies mit berücksichtigt werden. Den ganz sicheren Tipp gibt es nicht und wenn doch, sind die Quoten derart ungünstig, dass sich eine Wette nicht rechnet.

Fazit: Auch wenn alle Statistiken und Referenzvorgaben auf diesen oder jenen Favoriten deuten, ist der Ausgang immer ungewiss. Zu viele Unbekannte sind mit im Spiel. Ein dummes Eigentor, ein Schiedsrichter, der eine Brille brauchen würde oder im entscheidenden Moment einfach wegschaut, alles ist möglich. Darum sollten die Wetteinsätze immer auf einem vertretbaren Niveau gehalten werden.

7. Fazit: Viele Anfängerfehler beim Sportwetten sind vermeidbar

Bei Sportwetten werden wie im normalen Leben Fehler gemacht. Auch wenn man aus Fehlern lernen kann, muss kein Anfänger vermeidbare Fehler machen. Es gibt einige Regeln, die zu beachten sind. Sie garantieren zwar keine sofortigen Gewinne garantieren, doch mindern sie das Startrisiko durch das Vermeiden der Sportwetten Anfängerfehler enorm. Es gibt echt gute Buchmacher für Anfänger, wie betway Erfahrungen und betway Erfahrungen zeigen.

Keine Frage, Sportwetten können eine willkommene Abwechslung zum tristen Arbeitsalltag bedeuten. Entscheidend ist der Spassfaktor. Ob dabei nun ein paar Euros verdient oder auch verloren werden sollte völlig nebensächlich sein.

redaktionsempfehlung_sportwetten_betway

Weitere Informationen zum Anbieter: